physiotherapie

Die Physiotherapie gehört zu den Gesundheitsberufen, genauer zu den sogenannten Therapieberufen. In Deutschland sind derzeit ca. 200.000 Physiotherapeut:innen auf dem Arbeitsmarkt beschäftigt. Die schulische Ausbildung galt bislang als der klassische Ausbildungsweg. Durch die zunehmende Akademisierung der Gesundheitsfachberufe entstehen immer mehr Möglichkeiten Physiotherapie zu studieren. Innerhalb der Physiotherapie existieren zahlreiche Schwerpunktbereiche und Fachgebiete. Spezialisierungen in den entsprechenden Fachbereichen sind nur durch zielgerichtetes Weiterbilden und ein hohes Maß an interdisziplinärem Austausch zu erreichen. Bei uns findest du hilfreiches Wissen und interessante Tipps zu vielen Themengebieten innerhalb der Physiotherapie.

Förderung vom Chef - Eine Win-win-Situation?

Kompetente und qualifizierte Mitarbeiter:innen sind der Treibstoff jeder Firma. Weiterbildungen sind der Treibstoff jeder erfolgreichen Karriere. Wieso nicht eine Win-win-Situation daraus machen? Die Förderung der Weiterbildung durch den Arbeitgeber ergibt aus vielen Gründen Sinn.

Fortbildungspunkte in der Physiotherapie - Die wichtigsten Einzelheiten zur Fortbildungspflicht

Jede Physiotherapeutin und jeder Physiotherapeut wird irgendwann damit konfrontiert – doch was bedeuten Fortbildungspunkte und die dahinterstehende Fortbildungspflicht? Für wen gilt die gesetzliche Fortbildungsverpflichtung? Wer muss wie viele Fortbildungspunkte sammeln? Wir erklären die wichtigsten Einzelheiten zum Thema Fortbildungspunkte. 

Physiotherapie: Welche Fobis und Soft-Skills wünschen sich Arbeitgeber:innen?

Der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen ist bekanntermaßen groß. Doch was müssen Physiotherapeut:innen am Arbeitsmarkt mitbringen? Wir haben 100 aktuelle Job-Angebote für Physiotherapeuten (m/w/d) analysiert.

Karriere als Physiotherapeut:in: Führungskraft werden

Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Physiotherapeut:innen sind grenzenlos. Zielgerichtetes Weiterbilden ist für den therapeutischen Arbeitsalltag und die eigene Expertise unerlässlich. Doch wie fördert man seine Aufstiegschancen innerhalb eines Unternehmens?

Das Belastungsprofil des Fußballs im Wandel - die vier „konditionellen Revolutionen“

Der Fußball ist im Wandel. Das Spiel selbst und so auch die Trainingsmethoden entwickeln sich ständig weiter. Dementsprechend ändern sich Belastungsfaktoren. Nicht alle alten Methoden sind schlecht und neue gut. Trainer:innen und Funktionsteams müssen gegenüber Veränderungen offen bleiben, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Propriozeptives Training bei Tier und Mensch: Ein Überblick

Propriozeptives Training ist in der Human-Physiotherapie schon lange bekannt. Dass es diese Trainingsform ebenfalls in der Veterinär- Physiotherapie gibt, wissen jedoch nur wenige. Was ist Propriozeption und was bewirkt sie? Wie kann man sich das im Tierbereich überhaupt vorstellen?

Tennis als Gesundheitssport - eine neue Perspektive für Physios, Sportwissenschaftler:innen und Co?

Bezuschussungsfähige Präventionskurse im Bereich Tennis anbieten? Dies ist durch "Motion on Court" nun möglich. Seit Februar 2020 ist das Konzept als Präventionskurs bei der Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Prävention - mehr als „nur“ Wirbelsäulengymnastik

Prävention ist so viel mehr als Wirbelsäulengymnastik. Doch wie entstauben wir das Thema Prävention? Wie sehen innovative Präventionskonzepte aus? Und welchen Einfluss hat die Pandemie dabei?

Osteoarthrose: Bewegung statt Operation

Arthrose trifft jeden früher oder später und bei Beschwerden wird gerne operiert. Gute Trainingspläne und Beratung helfen bei der Prävention. Die Dänen haben erfolgreich mit ihrem Präventionsprogramm gezeigt, wie man das Problem Hüft- und Kniearthrose angehen kann.

Regeneration- ein unterschätztes Tool in der Physiotherapie?

Regeneration und ihre Bedeutung in aller Munde. Doch was bedeutet Regeneration? Welchen Nutzen haben meine Patient:innen in der Praxis? Welchen Einfluss hat die Regeneration auf meine Therapie?

Der Sprint – der König des Athletiktrainings

Das sportartspezifische Athletiktraining ist ein umfangreiches und komplexes Themengebiet. Der Sprint gehört in vielen Programmen als methodisches Mittel dazu, wird aber oft zu wenig eingesetzt. Der Sprint als Betrachtung einer Krafttrainingsmethode sollte jedoch aufgrund vielfältiger Vorteile in Zukunft stärker Berücksichtigung finden.

"Red-Flags" der Wirbelsäule Teil 1 - Erkrankungen mit schwerwiegender Neurologie

Weil Physiotherapeuten:innen Patientin:innen oft über einen längeren Zeitraum sehen, ist es wichtig, klinische Warnhinweise (sog. red flags) zu kennen, die auf eine schwerwiegende Pathologie hinweisen können. Teil 1 der dreiteiligen Serie "Red-Flags der Wirbelsäule".

Deine Webseite: Wer schreibt die Texte dafür?

Der Webauftritt ist etwas Persönliches und muss deinen Stil daher exakt treffen. Content für Physiotherapeut:innen ist viel mehr als schöne Optik: Denn die Webseite lebt von Text plus Bild. Die Außenwirkung deiner Webseite auf potenzielle Patient:innen ist nicht zu unterschätzen. 

"Red-Flags" der Wirbelsäule Teil 2 - Schwerwiegende Erkrankungen der Wirbelsäule

Der größte Teil der Physiotherapeut:innen arbeiten im orthopädischen und sporttraumatologischen Bereich. Umso schwerer fällt es Therapeut:innen, an schwerwiegende oder sogar bösartige Pathologien zu denken. Teil 2 der Red-Flags Serie befasst sich mit Tumoren und Metastasen, aber auch mit Infektionen im Bereich der Wirbelsäule und welche Alarmzeichen ein<

Frequenz- Spezifischer- Mikrostrom (FSM) als ergänzende Behandlungsmethode

Seit vielen Jahren wird der Frequenz-Spezifische Mikrostrom erfolgreich in den USA und Europa unter anderem in der Rehabilitation eingesetzt. Was ist FSM und wie sind seine Wirkunsweisen?

"Red-Flags" der Wirbelsäule Teil 3 - Schwerwiegende strukturelle Pathologien der Wirbelsäule

Unterschiedliche Grunderkrankungen, aber auch traumatische Ereignisse können schwerwiegende Schäden im Bereich der Wirbelsäule hervorrufen. Dieser 3. Teil der „Red Flag-Serie“ soll das Erkennen und das Management solcher Pathologien für Physiotherapeut:innen erleichtern.

 

Machen Patienten:innen ihre Hausaufgaben? Mit strategischer Gesprächsführung zu besseren Resultaten!

Machen Deine Patienten:innen regelmäßig Deine Empfehlungen für das Heimprogramm? Ich stelle Dir heute vor, wie Du ohne Druck, nur über eine positive und strategische Gesprächsführung, dieses Ziel erreichst.