Betriebskrankenkasse BKK

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

von fobimarkt Team

Teilen auf

Eine Kassenart der gesetzlichen Krankenversicherung

Die Abkürzung BKK steht für Betriebskrankenkasse und beschreibt eine bestimmte Art der Krankenversicherung. Dabei ist deine Betriebskrankenkasse eine Kassenart der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Leistungen jeder Krankenkasse - auch die der Betriebskrankenkassen - sind zum Großteil gesetzlich vorgegeben. Zusätzlich werden meist bestimmte Zusatzleistungen wie Zuschüsse zu Gesundheitskursen oder Bonusprogramme angeboten.

  • Kann jeder in eine BKK?

    Ursprünglich waren die Bezeichnungen der BKKs an Firmen-/Unternehmensnamen gebunden und für Arbeitnehmer:innen entsprechender Betriebe vorgesehen. Ein Großteil der BKKs ist heute für alle Personen geöffnet.

  • Wie viele BKKs gibt es?

    Laut BKK Dachverband e.V. gibt es aktuell (Stand 2021) 71 Betriebskrankenkassen mit 8,9 Millionen Versicherten.