Aufstiegs-BAföG

Letzte Aktualisierung: 01.10.2020

von fobimarkt

Teilen auf

Unter dem Aufstiegs-BAföG versteht man das nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) geregelte Förderprogramm, mit dem sogenannte Aufstiegsweiterbildungen finanziell unterstützt werden. Das Aufstiegs-BAföG orientiert sich grundsätzlich am BAföG, mit welchem auf Schüler und Studenten gefördert werden. Insgesamt existieren über 700 anerkannte Aufstiegsweiterbildungen bzw. Fortbildungsabschlüsse aus verschiedenen Branchen, die mit Hilfe vom Aufstiegs-BAföG gefördert werden können. Ein Teil der Unterstützung wird als Kredit (60 %), der andere Teil als Zuschuss (40 %) ausgegeben. 

  • Was ist das Aufstiegs-BAföG?

    Das Aufstiegs-BAföG ist eine finanzielle Fördermaßnahme zur Finanzierung von Aufstiegsweiterbildungen.
     

  • Wie hoch ist die Förderung beim Aufstiegs-BAföG?

    Der Maximalbetrag der Förderung liegt bei 15.000 €. Die Förderung setzt sich zu 40% aus Zuschuss und zu 60% aus Darlehen zusammen.
     

  • Was wird durch das Aufstiegs-BAföG gefördert?

    Insgesamt existieren über 700 anerkannte Weiterbildungsabschlüsse, die durch das Aufstiegs-Bafög gefördert werden können. Auskunft über diese Abschlüsse gibt die Webseite der Bundesagentut für Arbeit.