Bildungsgutschein

Letzte Aktualisierung: 01.10.2020

von fobimarkt

Teilen auf

Der Bildungsgutschein ist eine finanzielle Fördermaßnahme der Agentur für Arbeit. Er richtet sich an Arbeitslose und Arbeitnehmer, die akut von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Ziel des Bildungsgutscheins ist es, die Arbeitslosigkeit abzuwenden oder zu beseitigen. Dies geschieht durch die Förderung gezielter Fort- bzw. Weiterbildungen sowie fehlender Berufsabschlüsse. Durch den Bildungsgutschein können die Kosten der Bildungsmaßnahme sowie Nebenkosten wie Unterkunft, Fahrtkosten usw. teilweise oder ganz übernommen werden. Ein Beratungsgespräch durch die Agentur für Arbeit klärt alle wichtigen Fragen.

  • Wer hat Anspruch auf den Bildungsgutschein?

    Voraussetzungen, um einen Bildungsgutschein zu bekommen, sind die aktuelle Arbeitslosigkeit einer Person oder die Bedrohung eines Angestellten durch Arbeitslosigkeit. Zweck des Bildungsgutscheins ist es, die Arbeitslosigkeit einer Person zu beseitigen bzw. diese abzuwenden.

  • Wie hoch ist die Förderung beim Bildungsgutschein?

    Die genaue Höhe der Förderung legt die Agentur für Arbeit fest. Die Kosten der (Bildungs-) Maßnahme, An- und Abreise, Verpflegung, Unterkunft und sogar Kinderbetreuung können ganz oder teilweise durch die Agentur für Arbeit übernommen werden.

  • Wie bekomme ich den Bildungsgutschein?

    Die Beantragung des Bildungsgutscheins verläuft über die Agentur für Arbeit. Eine zwingende Voraussetzung, um die Genehmigung für den Bildungsgutschein zu erhalten, ist ein Beratungsgespräch bei der Agentur für Arbeit.