• Lexikon
  • Weiterbildungsscheck Sach...

Weiterbildungsscheck Sachsen

Letzte Aktualisierung: 04.11.2021

von fobimarkt Team

Teilen auf

Der Weiterbildungsscheck Sachsen unterstützt eine berufliche Weiterbildung mit Hilfe einer Weiterbildungsförderung. Er wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen finanziert. Ziel ist es, lernwillige Berufstätige zu helfen weitere berufliche Kompetenzen und Qualifikationen zu erlangen. Die Förderung ist dabei unabhängig von einer bestimmmten arbeitsplatz- oder ausbildungsbezogenen Weiterbildung.

  • Weiterbildungsscheck Sachsen - Wer wird gefördert?

    Es wird zwischen zwei Förderungen unterschieden. Die "individuell berufsbezogene Weiterbildung" betrifft Einzelpersonen. Dem gegenüber steht die "betriebliche Weiterbildung", die eine Förderung für Unternehmen enthalten.

  • Was wird gefördert?

    Wie bereits erwähnt ist die Förderung an keine bestimmte arbeitsplatz- oder ausbildungsbezogene Weiterbildung gebunden. Im Vordergrund stehen insbesondere die spezifischen Bedürfnisse der Beschäftigten und der Unternehmen/Arbeitgeber.

  • Wie wird gefördert?

    Der Zuschuss fördert zwischen 50-80% der Weiterbildungskosten. Mit inbegriffen sind auch die Prüfungsgebühren. Zuständig für die Durchführung der Zuschüsse ist die Sächsiche AufbauBank (SAB).