Bobath

Letzte Aktualisierung: 11.11.2020

von fobimarkt

Teilen auf

Bobath ist ein Behandlungskonzept zur Therapie von funktionellen Einschränkungen bei Patienten mit Schädigungen des ZNS. Bobath ist in vielen therapeutischen Berufen von Bedeutung. Angewandt wird das Bobath-Konzept beispielsweise in Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Auch Ärzte und Pflegepersonal arbeiten mit dem Bobath-Konzept. Das Behandlungskonzept richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Das Bobath-Konzept fokussiert sich in erster Linie auf Dinge und Handlungen des alltäglichen Lebens. Nach entsprechender Diagnostik werden Lern- und Trainingsmethoden individuell für den Patienten festgelegt und abgestimmt. Alltägliche Handlungen, Haltungs- und Bewegungsmuster sollen mit Hilfe des Bobath-Konzepts verbessert werden. Ebenso werden Lagerung, Transfers, Hygiene und die häusliche Umwelt mitberücksichtigt. Der Patient ist bei der Therapie nach Bobath individuell und aktiv eingebunden. Das Bobath-Konzept ist relativ frei und verfolgt keine strikten Behandlungsalgorithmen. Die individuelle Rücksichtnahme auf den Patienten steht im Vordergrund. 

Um Patienten nach Bobath behandeln zu dürfen ist eine entsprechende Fortbildung notwendig. Bobath gehört in der Physiotherapie zu den Zertifikatsweiterbildungen. Gemäß der Rahmenempfehlungen des VDEK gibt es die Weiterbildung KG-ZNS nach Bobath (Erwachsene) und KG-ZNS nach Bobath (Kinder)  
 

  • Was ist das Bobath-Konzept?

    Bobath ist ein Therapiekonzept zur Behandlung neurologischer Erkrankungen, genauer des zentralen Nervensystems. Schwerpunktmäßig wird das Bobath-Konzept in Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie eingesetzt. Die dafür notwendige Bobath-Fortbildung gehört zu den sogenannten Zertifikatsweiterbildungen. 

  • Wie lange dauert die Bobath-Fortbildung?

    Der Grundkurs Bobath (Erwachsene) umfasst ca. 160 UE (Unterrichtseinheiten). Eine UE beträgt dabei 45 min.

  • Was kostet die Bobath-Fortbildung?

    Die Kosten für den Grundkurs Bobath (Erwachsene) betragen ca. 1600 €. Die Preise können sich bei einzelnen Veranstaltern unterscheiden.