MT Rehabilitationstraining (KG-Gerät anerkannt)

KG-Gerät im Rahmen der Ausbildung "Manuellen Therapie" Der Kurs erfüllt die von den Spitzenverbänden der Krankenkassen erstellten Richtlinien und ist zum Erwerb der Abrechnungsposition "KG Gerät" zugelassen.

Weiterbildungsnummer: F1122

Mehr über die Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie

Voraussetzung: An der zweitägigen MT KG Fortbildung kann nur derjenige teilnehmen, der die MT Ausbildung Ende 2017/Anfang 2018 begonnen hat. Erst dann ist die Serie der theoretischen Grundlage der KGG in der Manuellen Therapie Ausbildung inkludiert.Die Teilnahme setzt voraus, dass bereits EX 1-3 und der WS 1 genannter Serien absolviert sind.Teilnehmer der verkürzten MT Ausbildung (260 h) können nicht am MT KG Kurs teilnehmen. Sie benötigen den Inhalt und die Stundenzahl des 4 –tägigen MT KG Reha Kurses.

Kurszeiten: täglich von 09.00 - 17.30 Uhr

KG-Gerät im Rahmen der Ausbildung "Manuellen Therapie"

Der Kurs erfüllt die von den Spitzenverbänden der Krankenkassen erstellten Richtlinien und ist zum Erwerb der Abrechnungsposition "KG Gerät" zugelassen.  

Inhalt:  
Allgemeine Trainingsgrundlagen
Trainings- und Bewegungslehre, Belastungsnormativa, Ausdauertest  

Praktische Umsetzung
Trainingsplanerstellung anhand von Fallbeispielen, Übungen an Sequenzgeräten und funktionelles Training  

Wie kann ich im Training Einfluss nehmen auf..
z.B. Arthrose, das vegetative Nervensystem, das Ebenenmodell des INOMT  

Hervorragende Ergänzung zu eurer manuellen Therapie
Durch Fallbeispiele wird auf euer Wissen aufgebaut und das Ebenenmodell wird integriert

Bitte Sportbekleidung und Pulsuhren und ein Din A4 Blatt Millimeterpapier mitbringen.

Hinweis:

  • Dieser Kurs führt kombiniert mit den Fortbildungsmodulen Faszientherapie, Viszerale Therapie und craniosacrale Therapie zum Abschluss der Osteopathie nach dem biokybernetischen Konzept (BO). Er ist somit ein Teil der Osteopathieausbildung.
  • Die Module sind nicht aufeinander aufbauend. Jedes Modul kann separat besucht werden.
  • Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Bewertungen anderer Teilnehmer

Veranstaltungen

  • 12.11.2022 bis 13.11.2022 (PV1117) Präsenzveranstaltung

    Kurszeiten: täglich von 09.00 - 17.30 Uhr

    295,00 € keine MwSt.

Für Berufe

  • Physiotherapie

Mehr über die Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie

Voraussetzung: An der zweitägigen MT KG Fortbildung kann nur derjenige teilnehmen, der die MT Ausbildung Ende 2017/Anfang 2018 begonnen hat. Erst dann ist die Serie der theoretischen Grundlage der KGG in der Manuellen Therapie Ausbildung inkludiert.Die Teilnahme setzt voraus, dass bereits EX 1-3 und der WS 1 genannter Serien absolviert sind.Teilnehmer der verkürzten MT Ausbildung (260 h) können nicht am MT KG Kurs teilnehmen. Sie benötigen den Inhalt und die Stundenzahl des 4 –tägigen MT KG Reha Kurses.

Kurszeiten: täglich von 09.00 - 17.30 Uhr

KG-Gerät im Rahmen der Ausbildung "Manuellen Therapie"

Der Kurs erfüllt die von den Spitzenverbänden der Krankenkassen erstellten Richtlinien und ist zum Erwerb der Abrechnungsposition "KG Gerät" zugelassen.  

Inhalt:  
Allgemeine Trainingsgrundlagen
Trainings- und Bewegungslehre, Belastungsnormativa, Ausdauertest  

Praktische Umsetzung
Trainingsplanerstellung anhand von Fallbeispielen, Übungen an Sequenzgeräten und funktionelles Training  

Wie kann ich im Training Einfluss nehmen auf..
z.B. Arthrose, das vegetative Nervensystem, das Ebenenmodell des INOMT  

Hervorragende Ergänzung zu eurer manuellen Therapie
Durch Fallbeispiele wird auf euer Wissen aufgebaut und das Ebenenmodell wird integriert

Bitte Sportbekleidung und Pulsuhren und ein Din A4 Blatt Millimeterpapier mitbringen.

Hinweis:

  • Dieser Kurs führt kombiniert mit den Fortbildungsmodulen Faszientherapie, Viszerale Therapie und craniosacrale Therapie zum Abschluss der Osteopathie nach dem biokybernetischen Konzept (BO). Er ist somit ein Teil der Osteopathieausbildung.
  • Die Module sind nicht aufeinander aufbauend. Jedes Modul kann separat besucht werden.
  • Ein Einstieg ist jederzeit möglich.