Dynamic Tapes für Pferde Teil 2

Dieser Kurs richtet sich an medizinisch interessierte Pferdebesitzer und Human-physiotherapeuten, die einen Einblick in die Behandlung von Pferden im Bereich des Tapens erhalten möchten.

Weiterbildungsnummer: F1090

Mehr über die Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Dynamic Tape

Referentin: Christina Drüke

Kursort: Reitschule Arkadia, Lange Wand 21, 31812 Bad Pyrmont

Voraussetung: Dynamic Tapes für Pferde Teil 1

Kurszeit: 09.00 - 17.00 Uhr

Inhalt:

  • Geschichte
  • Wirkung
  • Möglichkeiten
  • Unterschiede zu anderen Tapes
  • Fallbeispiele in Theorie & Praxis
  • Materialkunde
  • Technik
  • Anlagebeispiele im Selbstversuch
  • Tapen am Pferd

Wie funktioniert das dynamische Taping?
Ein Fokus auf Bewegung, Funktion und Last erlaubt uns effektive Ergebnisse zu erzielen. DYNAMIC TAPE™ wurde speziell entwickelt, um eine starke mechanische Unterstützung zu bieten:
• Reduzieren Sie die Arbeit an verletzten Geweben
• Schwache Muskeln unterstützen
• Verbesserung der Bewegungsmuster
• Verstärkungsstabilität über Kraftschlussmechanismus
• Position ändern, um die Fähigkeit des Muskels zu verbessern, Kraft zu erzeugen   (Längenspannungsverhältnis)
 

Step by Step zum Erfolg mit: DYNAMIC TAPE™  

Was ist DYNAMIC TAPE™?

DYNAMIC TAPE™ ist eine Revolution beim Taping. Wie das?  

Lassen Sie uns mit ein wenig über das Band selbst beginnen

  • DYNAMIC TAPE™ besteht aus einem synthetischen, Stretch-Nylon & Lycra-Tuch im Vergleich zu Kinesiologie-Bändern, die überwiegend aus Baumwolle bestehen
  • DYNAMIC TAPE™ ist entworfen, um in alle Richtungen zu strecken (4-Wege-Stretch), während Kinesiologie-Bänder entworfen sind, um in Längsrichtung (2-Wege-Stretch) 
  • DYNAMIC TAPE™ hat viele Male den Widerstand und Rückstoß, verglichen mit einem Bungee-Cord. Kinesiologie Bänder haben eine sehr sanfte Rückstoß, entworfen, um   die Haut zu heben.
  • DYNAMIC TAPE™ kann sich über 200% seiner Ruhelänge ohne restriktiven Endpunkt ausdehnen. Kinesiologie-Bänder strecken typischerweise 140% - 180% mit einem   definierten starren Endpunkt, wo das Band sich nicht mehr ausdehnt. Dies verhindert,   dass das Band mit dem Körperteil in einer verkürzten Position angewendet wird,   während die gesamte Reichweite beibehalten wird.
  • DYNAMIC TAPE™ ist so konzipiert, dass es mechanisch arbeitet, um Bewegungsmuster zu verändern, während er die Last absorbiert und diese Energie wieder in Bewegung   versetzt, ohne den Bewegungsbereich zu beschränken.                  

Bewertungen anderer Teilnehmer

Veranstaltungen

  • 04.09.2022 bis 04.09.2022 (PV1104) Präsenzveranstaltung

    Kurszeit: 09.00 - 17.00 Uhr

    150,00 € keine MwSt.

Für Berufe

  • Physiotherapie
  • Osteopathie
  • Tiertherapie

Mehr über die Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Dynamic Tape

Referentin: Christina Drüke

Kursort: Reitschule Arkadia, Lange Wand 21, 31812 Bad Pyrmont

Voraussetung: Dynamic Tapes für Pferde Teil 1

Kurszeit: 09.00 - 17.00 Uhr

Inhalt:

  • Geschichte
  • Wirkung
  • Möglichkeiten
  • Unterschiede zu anderen Tapes
  • Fallbeispiele in Theorie & Praxis
  • Materialkunde
  • Technik
  • Anlagebeispiele im Selbstversuch
  • Tapen am Pferd

Wie funktioniert das dynamische Taping?
Ein Fokus auf Bewegung, Funktion und Last erlaubt uns effektive Ergebnisse zu erzielen. DYNAMIC TAPE™ wurde speziell entwickelt, um eine starke mechanische Unterstützung zu bieten:
• Reduzieren Sie die Arbeit an verletzten Geweben
• Schwache Muskeln unterstützen
• Verbesserung der Bewegungsmuster
• Verstärkungsstabilität über Kraftschlussmechanismus
• Position ändern, um die Fähigkeit des Muskels zu verbessern, Kraft zu erzeugen   (Längenspannungsverhältnis)
 

Step by Step zum Erfolg mit: DYNAMIC TAPE™  

Was ist DYNAMIC TAPE™?

DYNAMIC TAPE™ ist eine Revolution beim Taping. Wie das?  

Lassen Sie uns mit ein wenig über das Band selbst beginnen

  • DYNAMIC TAPE™ besteht aus einem synthetischen, Stretch-Nylon & Lycra-Tuch im Vergleich zu Kinesiologie-Bändern, die überwiegend aus Baumwolle bestehen
  • DYNAMIC TAPE™ ist entworfen, um in alle Richtungen zu strecken (4-Wege-Stretch), während Kinesiologie-Bänder entworfen sind, um in Längsrichtung (2-Wege-Stretch) 
  • DYNAMIC TAPE™ hat viele Male den Widerstand und Rückstoß, verglichen mit einem Bungee-Cord. Kinesiologie Bänder haben eine sehr sanfte Rückstoß, entworfen, um   die Haut zu heben.
  • DYNAMIC TAPE™ kann sich über 200% seiner Ruhelänge ohne restriktiven Endpunkt ausdehnen. Kinesiologie-Bänder strecken typischerweise 140% - 180% mit einem   definierten starren Endpunkt, wo das Band sich nicht mehr ausdehnt. Dies verhindert,   dass das Band mit dem Körperteil in einer verkürzten Position angewendet wird,   während die gesamte Reichweite beibehalten wird.
  • DYNAMIC TAPE™ ist so konzipiert, dass es mechanisch arbeitet, um Bewegungsmuster zu verändern, während er die Last absorbiert und diese Energie wieder in Bewegung   versetzt, ohne den Bewegungsbereich zu beschränken.