Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)

Letzte Aktualisierung: 12.10.2020

von fobimarkt

Teilen auf

Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) sorgt für die Zertifizierung und die Anerkennung von Präventionskursen. Dies sind bezuschussungsfähige Kurse zur präventiven Gesundheitsförderung von Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen. Hierzu existiert seit 2013 eine Kooperationsgemeinschaft mit den dementsprechenden Kassen. Die Prüfung der Kurse erfolgt nach einheitlichen Qualitätskriterien auf Basis von § 20 SGB V. Ziel der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) ist es, einheitliche Qualitätsstandards in das Angebot der Präventionskurse zu bringen. Zur Prüfung und Zertifizierung der Kurse betreibt die ZPP ein eigenes Onlineportal. 

  • Wie zertifiziere ich einen Kurs bei der ZPP?

    1. Registrierung
    2. Benutzernamen und Passwort auswählen
    3. (Kontakt)Daten angeben
    4. Kurs benennen und beschreiben, der zertifiziert werden soll
    5. Hochladen aller erforderlichen Dokumente
  • ZPP - Was sind zertifizierte Präventionskurse?

    n Präventionskursen soll neues Wissen und neue Fertigkeiten zur Gesunderhaltung erworben werden und diese nach Ende der Maßnahmen selbstständig weiter angewendet und in den (beruflichen) Alltag integriert werden. Dies wird in den Kursen selbst intensiv thematisiert.