VDB Physiotherapieverband

Letzte Aktualisierung: 14.06.2021

von fobimarkt

Teilen auf

VDB Physiotherapieverband

Der VDB ist ein Berufsverband für Selbstständige in der Physiotherapie in Deutschland. Der Bundesverband VDB setzt sich, gemäß der Bundesländer der BRD, aus den entsprechenden Landesverbänden zusammen. Als Mitglieder innerhalb des VDB vereinen sich Praxisinhaber:innen, Geschäftsführer:innen, fachliche Leiter:innen, ambulante physiotherapeutische Praxen und Einrichtungen als juristische Person oder Gesellschaften / Institutionen, ambulante und stationäre Rehabilitationseinrichtungen, Kurmittelbetriebe und Kurverwaltungen sowie Fördermitglieder. Der Verband zählt laut eigener Aussage ca. 7000 Mitglieder und vertritt deren berufliche und wirtschaftliche Interessen.

  • Was ist der VDB Physiotherapieverband?

    Der VDB Physiotherapieverband kümmert sich um die wirtschaftlichen und beruflichen Interessen seiner Mitglieder. Diese sind in erster Linie Selbstständige innerhalb der Physiotherapie. Der VDB Bundesverband setzt sich dabei aus insgesamt 10 regionalen Landesverbänden zusammen.

  • Wieviele Mitglieder hat der VDB Physiotherapieverband?

    Nach eigenen Angaben umfasst der VDB Physiotherapieverband bundesweit ca. 7000 Mitglieder.

  • Welche Landesverb├Ąnde hat der VDB Physiotherapieverband?

    Der VDB Bundesverband setzt sich aus 10 Landesverbänden zusammen. Diese sind: LV Baden-Württemberg, LV Bayern, LV Berlin-Brandenburg, LV Hamburg und Schleswig-Holstein, LV Hessen, LV Mecklenburg-Vorpommern, LV Niedersachsen und Bremen, LV Nordrhein-Westfalen, LV Rheinland – Pfalz und Saarland, LV Ost (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen).