Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

Letzte Aktualisierung: 31.05.2021

von Tim Zwiener - fobimarkt Team

Teilen auf

DOSB steht für Deutscher Olympischer Sportbund und ist eine Dachorganisation des deutschen Sports. Die Organisation ging in dem Jahr 2006 aus dem Deutschen Sportbund und dem Nationalen Olympischen Komitee für Deutschland hervor. Die Hauptaufgabe besteht in der Vertretung der rund 27 Millionen Mitgliedschaften. Dazu zählen knapp 88.000 Sportvereine, 16 Landessportbünde, 65 Spitzenverbände sowie 20 Sportverbände. Der Sitz ist in Frankfurt am Main.

  • Wofür steht DOSB?

    DOSB ist eine Abkürzung. Ausformuliert steht sie für "Deutscher Olympischer Sportbund".

  • Wieviel Mitglieder vereint der DOSB?

    Die Organisation umfasst aktuell ca. 27 Millionen Mitglieder. Diese Mitgliedschaften verteilen sich auf ungefähr 88.000 Sportvereine.

  • Wann wurde der DOSB gegründet?

    Der DOSB entstand am 20. Mai 2006. Er ging aus den beiden Organisationen "Deutscher Sportbund" (DSB) und "Nationales Olympisches Komitee für Deutschland" (NOK) hervor.