• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Der Zahlenführerschein bietet innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung einen neuen Lösungsansatz. Du lernst im Seminar das Konzept kennen, anwende...

Kennst du das? Manche Kinder können selbst einfache mathematische Aufgaben nicht lösen. Woran liegt das?

Inhalt dieser Weiterbildung

Kennst du das? Manche Kinder können selbst einfache mathematische Aufgaben nicht lösen. Woran liegt das?

In der Schule wird Mathematik oft sehr abstrakt vermittelt. Kindern mit einer Rechenschwäche oder Dyskalkulie fehlt so der Alltagsbezug, um Zahlen und Mengen zu verstehen. Aber bereits beim Spielen üben Kinder Betätigungen aus, in denen mathematische Fähigkeiten eine Rolle spielen . Mengen werden abgezählt, erfasst und verglichen. Erst im Vergleich der Mengen erkennen sie deren Bedeutung. Wer hat mehr Bonbons, wer hat die meisten?

Der Zahlenführerschein bietet innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung einen neuen Lösungsansatz. Das praxisorientierte Konzept zum Mengenverständnis durch Betätigung im Zahlenraum bis 20 ist an der ICF-CY, dem MOHO, CMOP-E und neurophysiologischen Grundlagen zum Lernen orientiert. Du lernst im Seminar das Konzept kennen, anwenden und es wird das benötigte Arbeitsmaterial hergestellt, sodass du danach sofort mit der Umsetzung innerhalb der Therapie anfangen kannst.

Es beinhaltet:

  • zehn aufeinander aufbauende thematische Schritte
  • spielerische Gestaltungsmöglichkeiten
  • konkrete Elternberatung

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten