• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

"Was mache ich, wenn…?" Personzentrierter Umgang mit Menschen mit Demenz

Info: Alltagssituationen mit Menschen mit Demenz stehen im Fokus dieser Fortbildung. Auf Grundlage des personzentrierten Ansatzes in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz werden Verstehens- und Umgangsvarianten diskutiert. Ausgangspunkt...

Info: Alltagssituationen mit Menschen mit Demenz stehen im Fokus dieser Fortbildung. Auf Grundlage des personzentrierten Ansatzes in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz werden Verstehens- und Umgangsvarianten diskutiert. Ausgangspunkt ist dabei die Perspektive der Person mit Demenz. Anhand von Beispielen werden Umgangsmöglichkeiten in konkreten Alltagssituationen beleuchtet. Gerne können die Beispiele auch aus der Praxis der Teilnehmer*innen eingebracht werden.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - kennen die wichtigsten psychischen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz im Sinne des personzentrierten Ansatzes, - reflektieren die Perspektive einer Person mit Demenz, - erweitern das Spektrum förderlicher Umgangsweisen in konkreten Alltagssituationen.

Methode: - Information - Fallbeispiele - Lehrgespräch - Fallarbeit

Zielgruppe: Pflegende und Betreuungsassistent*innen nach §43b

Status:

Kursnr.: 23-J079

Beginn: Mo. , 04.09.2023, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: DAGS-Akademie im Evangelischen Johannesstift, Amanda-Wichern-Haus R 04, Schönwalder Allee 26 13587 Berlin

Gebühr: für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren (inkl. MwSt.) , 150,00 € (Externe)

inkl. Verpflegung

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5669