• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Du lernst in dem Seminar das neuropsychologische und diagnostische Prozedere kennen, das zur Diagnostik einer visuellen Verarbeitungs- und Wahrnehmungss...

Die Teilnehmenden lernen in dem Seminar verschiedene Modelle zur visuellen Wahrnehmung kennen und bekommen einen fundierten Einblick in das diagnostische Prozedere , welches zur Diagnostik einer visuellen Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (VVWS) laut wissenschaftlicher Leitlinie zwingend notwen

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Teilnehmenden lernen in dem Seminar verschiedene Modelle zur visuellen Wahrnehmung kennen und bekommen einen fundierten Einblick in das diagnostische Prozedere , welches zur Diagnostik einer visuellen Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (VVWS) laut wissenschaftlicher Leitlinie zwingend notwendig ist.

Ein Hauptbestandteil des Seminars liegt in der Vorstellung des NEUEN standardisierten, visuellen Testverfahrens FEW 3 (Frostig Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung Version 3). Die Teilnehmenden erlernen dabei sowohl die Durchführung, als auch die Auswertung des FEW 3. Daneben werden ergänzende und alltagsnahe Betätigungsanalysen mit ergotherapeutischen Assessments (z.B. COPM) kurz aufgezeigt. Eine gemeinsame Zielfindung unter Berücksichtigung der SMART Kriterien rundet den Bereich Diagnostik und Befundung ab.

Der größte Schwerpunkt der Fortbildung liegt im intensiven Austausch zur therapeutischen und pädagogischen Herangehensweise an eine VVWS. Hierbei werden immer wieder mögliche Alltagsauswirkungen der VVWS besprochen und diskutiert wie das ganze Umfeld dank Empowerment und Coaching von der Förderung profitieren kann. Dabei wird das von den Referenten entwickelte visuelle Förderprogramm Adlerauge Anyel ausführlich vorgestellt und besprochen. Darüber hinaus gibt es viele praktische Beispiele, wie eine vorhandene VVWS professionell und alltagsnah gefördert werden kann. Zahlreiche Interventionsmöglichkeiten im Umfeld und im (Familien-)Alltag runden die ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten einer VVWS ab. Das Seminar hat einen hohen praktischen Anteil!

Schwerpunkte der Fortbildung

  • Verschiedene Modelle zu den visuellen Wahrnehmungsleistungen
  • Diagnostisches Prozedere der VVWS laut Leitlinie der AWMF
  • NEU - Frostig Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung Version 3 (FEW-3) anwenden und interpretieren
  • Betätigungsanalyse mit den ergotherapeutischen Assessments (z.B. COPM) kennen lernen
  • Empowerment und Coaching des gesamten Umfelds
  • Ausführliche Vorstellung des visuellen Förderprogramms Adlerauge Anyel
  • Einblick in alltagsnahe und familiengerechte Fördermöglichkeiten zur Behandlung einer VVWS

In Vorbereitung auf das Seminar empfehlen wir Ihnen das Buch zum Seminar 'Adlerauge Anyel - Neuropsychologisches Trainingsprogramm zur Förderung der visuellen Wahrnehmung bei Kindern von 5-9 Jahren', ISBN-10: 3824810069.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten und Logopäden (für Logopäden 4 FP für die Online-Fortbildung)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4536