• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Du lernst die historischen Hintergründe des Tai Chi, dessen Bedeutung als Kampfkunst und die wesentlichen philosophischen Aspekte dieser Bewegungskunst...

Du lernst die historischen Hintergründe des Tai Chi, dessen Bedeutung als Kampfkunst und die wesentlichen philosophischen Aspekte dieser Bewegungskunst kennen. Darüber hinaus erhältst du eine kurze theoretische Einführung in das weite Feld der asiatischen Heilgymnastik Qi Gong.

Inhalt dieser Weiterbildung

Du lernst die historischen Hintergründe des Tai Chi, dessen Bedeutung als Kampfkunst und die wesentlichen philosophischen Aspekte dieser Bewegungskunst kennen. Darüber hinaus erhältst du eine kurze theoretische Einführung in das weite Feld der asiatischen Heilgymnastik Qi Gong.

Der große Teil des Seminars ist dem gemeinsamen Üben, dem Kennenlernen der Bewegungsprinzipien dieser beiden asiatischen Bewegungslehren, der geraden Aufrichtung der Körperachse, den weichen fließenden Bewegungen und dem Entspannungseffekt gewidmet, der entsteht, wenn sich Körper und Geist gleichermaßen auf gesunde Bewegung einstellen.

Einführung Tai Chi und Qi Gong, Fünf-Elemente-Qi-Gong, einfache Grundformen des Qi Gong, Harmonisierungsübungen, Arbeit mit Kindern, Senioren und verschiedenen Berufsgruppen, ADHS-Betroffene, Einsatz- und Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis

Du erfährst, welche Übung und welche Herangehensweise in der Arbeit mit Taichi und Qigong sich für welche Zielgruppe eignen. Du lernst, deine eigenen Verhaltensweisen im Umgang mit deinen Patienten (Klienten) für sich selbst energiesparender zu gestalten.

Inhalt

  • theoretische und praktische Einführung Tai Chi und Qi Gong
  • Arbeit mit Kindern, Senioren, verschiedenen Berufsgruppen, ADHS-Betroffenen
  • Durchführung von einfachen Harmonisierungsübungen
  • Taktiken zum effektiven Umgang mit inneren und äußeren Kräften

Das Seminar ist zur Verlängerung der „Rückenschullehrer Lizenz“ anerkannt.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten