• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Systematische Behandlung von Fazialis- & Hypoglossus- paresen nach dem PNF-Prinzip im Rahmen logopädischer Therapie

Info: Lähmungen der orofazialen Muskulatur sind eine häufige Symptomatik bei neurologischen Erkrankungen. Sie haben neben mimisch-ästhetischen Folgen zugleich vielgestaltige Auswirkungen auf die Artikulation und die Ernährung der betroffenen Patie...

Info: Lähmungen der orofazialen Muskulatur sind eine häufige Symptomatik bei neurologischen Erkrankungen. Sie haben neben mimisch-ästhetischen Folgen zugleich vielgestaltige Auswirkungen auf die Artikulation und die Ernährung der betroffenen Patient*innen. Die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) als eine klassische Therapiemethode der Krankengymnastik bietet effektive Techniken zur Behandlung dieser Paresen. Insbesondere bei schlaffen, zentralen Lähmungen erreichen diese rasch Steigerungen von Tonus, Auslenkung, Kraft und Ausdauer. Häufig werden in der Therapie orofazialer Störungen einzelne Übungen aus der PNF-Therapie angewendet, ohne die theoretischen Hintergründe beziehungsweise die genaue Durchführung zu kennen. Da in Dysphagie- oder Dysarthrieseminaren die Behandlung von Fazialisparesen oft nur am Rande angesprochen wird und selten Zeit für eine ausreichende praktische Erprobung bleibt, soll dies in diesem Seminar im Mittelpunkt stehen.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - sind vertraut mit den neurologisch-anatomischen Grundlagen, - haben einen fundierten Einblick in die Physiologie des neuromuskulären Zusammenspiels im orofazialen Bereich, - kennen die Prinzipien der PNF-Methode, - wenden die Stimulierungen sicher an.

Methode: - Impulsvortrag - praktisches Einüben der einzelnen Therapieschritte

Hinweis: Bitte eine Wolldecke mitbringen. Bequeme Kleidung wird empfohlen. Kurze Fingernägel sind vorausgesetzt, um ein sicheres Stimulieren im Gesicht durchführen zu können.

Anmeldebedingungen: Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich.

Zielgruppe: Sprachtherapeut*innen, Logopäd*innen, Linguist*innen, Sprachheilpädagog*innen

Status:

Kursnr.: 23-E106

Beginn: Sa. , 08.07.2023, 09:00

Kurstage: 2

Kursort: Ev. Geriatriezentrum Berlin, Bobathraum, Erdgeschoss, Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin

Gebühr: für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren (inkl. MwSt.) , 299,00 € (Externe)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5686