• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Gefährdete erkennen und Gesprächsführung mit den Betroffenen üben

Menschen im hohen Alter sind besonders gefährdet, von Alkohol, Tabletten oder anderen Substanzen abhängig zu werden.

Inhalt dieser Weiterbildung

Menschen im hohen Alter sind besonders gefährdet, von Alkohol, Tabletten oder anderen Substanzen abhängig zu werden.

Doch wann ist es noch Genuss, wann beginnt die Sucht? Welche Folgen hat eine Sucht, wie verändert es die Menschen? Und wie kann ich mit vermeintlich gefährdeten Menschen reden? Kann eine Behandlung erfolgen und ist sie auch im Alter noch sinnvoll?

Neben Impulsreferaten zum Thema erhälst du hilfreiche Materialien und übst die Gesprächsführung für suchtgefährdete Patientinnen und Patienten.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4750