• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Spiritualität am Lebensende

Info: Welche spirituelle Begleitung brauchen Menschen am Lebensende? Oft werden im Angesicht des Todes die Vorstellungen vom eigenen Leben reflektiert: Was wollte ich ursprünglich, wo stehe ich heute? Dieser Prozess ist nicht immer eindeutig, au...

Info: Welche spirituelle Begleitung brauchen Menschen am Lebensende? Oft werden im Angesicht des Todes die Vorstellungen vom eigenen Leben reflektiert: Was wollte ich ursprünglich, wo stehe ich heute? Dieser Prozess ist nicht immer eindeutig, auch nicht für den Betroffenen. Die darin verborgene Spiritualität ist allermeist noch weniger auf den ersten Blick zu erkennen. Eine entsprechende Begleitung benötigt jedoch genau hierfür eine Sensibilisierung. An diesem Punkt setzt dieses Seminar ein.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - verfügen über aktuelles Grundwissen zur Sterbebegleitung, - entwickeln ein Verständnis dafür, auf welche Art und Weise Menschen spirituelle Begleitung erfahren und ausleben können, - beschäftigen sich im Rahmen des Seminars mit ihrer eigenen Spiritualität, - identifizieren und benennen eigene spirituell verbindende Erfahrungen von Innigkeit, Geborgenheit, Großzügigkeit, Mitgefühl, Liebe, - erhalten einen ersten Einblick, aus welchen spirituellen Wurzeln heraus sie selbst leben, - werden sich ihrer Spiritualität im Alltag bewusst.

Methode: - Vortrag - Diskurs - Einzel- und Gruppenarbeit - Übungen - Selbsterfahrung

Hinweis: Erwünscht ist die Bereitschaft, sich mit der eigenen Spiritualität auseinanderzusetzen.

Anmeldebedingungen: Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich.

Zielgruppe: Menschen in pflegerischen, therapeutischen und sozialen Berufen, Ehrenamtliche, Interessierte

Status:

Kursnr.: 23-E122

Beginn: Do. , 12.10.2023, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: Ev. Geriatriezentrum Berlin, Hörsaal, 2. Obergeschoss, Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin

Gebühr: 159,00 € (inkl. MwSt.) , 159,00 € (Externe)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5604