• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Sektoraler Heilpraktiker-inkl. Prüfung | 40 FP

Eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der  Physiotherapie Nach bestandener Abschlussprüfung der 60 UE Kursreihe, erhalten die TN vom Gesundheitsamt Düsseldorf NRW ein sektorales Heilpraktikerzertifikat a...

Eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der  Physiotherapie Nach bestandener Abschlussprüfung der 60 UE Kursreihe, erhalten die TN vom Gesundheitsamt Düsseldorf NRW ein sektorales Heilpraktikerzertifikat auf dem Gebiet der Physiotherapie! Zusätzlich zu unserem Kurszertifikat müssen folgende Nachweise beim zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt werden: Vollendung des 25. Lebensjahres bei Antragstellung (der Kurs kann vorher besucht werden) Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses der Belegart „O“, das keine belastenden, einschlägigen Einträge im Bezug auf die Berufsausübung enthält und das bei Antragstellung nicht älter als 3 Monate sein darf Vorlage eines ärztlichen Attestes, das bei Antragstellung nicht älter als 3 Monate sein darf und aus dem die psychische und physische Eignung zur Ausübung der Tätigkeit als Heilpraktiker für Physiotherapie hervorgeht Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Physiotherapeutin / Physiotherapeut nach dem Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) nachgewiesene 4-jährige Berufstätigkeit (mit durchschnittlich mindestens 30 Stunden Wochenarbeitszeit) Voraussetzung für die Anerkennung des Sektoralen Heilpraktikers durch das Gesundheitsamt Düsseldorf ist ein angemeldeter 1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen. Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Diagnostik und Differenzialdiagnostik unterschiedlicher Krankheitsbildern bildgebende Verfahren Abgrenzung der Indikationen – bzw. Kontraindikationen Berufs- und Gesetzeskunde Notfallmedizin funktionelle Anatomie Stoffwechselphysiologie

Eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der  Physiotherapie

Nach bestandener Abschlussprüfung der 60 UE Kursreihe, erhalten die TN vom Gesundheitsamt Düsseldorf NRW ein sektorales Heilpraktikerzertifikat auf dem Gebiet der Physiotherapie!

Zusätzlich zu unserem Kurszertifikat müssen folgende Nachweise beim zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt werden:

  • Vollendung des 25. Lebensjahres bei Antragstellung (der Kurs kann vorher besucht werden)
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses der Belegart „O“, das keine belastenden, einschlägigen Einträge im Bezug auf die Berufsausübung enthält und das bei Antragstellung nicht älter als 3 Monate sein darf
  • Vorlage eines ärztlichen Attestes, das bei Antragstellung nicht älter als 3 Monate sein darf und aus dem die psychische und physische Eignung zur Ausübung der Tätigkeit als Heilpraktiker für Physiotherapie hervorgeht
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Physiotherapeutin / Physiotherapeut nach dem Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG)
  • nachgewiesene 4-jährige Berufstätigkeit (mit durchschnittlich mindestens 30 Stunden Wochenarbeitszeit)

Voraussetzung für die Anerkennung des Sektoralen Heilpraktikers durch das Gesundheitsamt Düsseldorf ist ein angemeldeter 1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen.

Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Diagnostik und Differenzialdiagnostik unterschiedlicher Krankheitsbildern
  • bildgebende Verfahren
  • Abgrenzung der Indikationen – bzw. Kontraindikationen
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Notfallmedizin
  • funktionelle Anatomie
  • Stoffwechselphysiologie

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4369