• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Schmerztherapie des INOMT - Zentrale Mechanismen und Wirbelsäule

Inhalt Zur Schmerztherapie des INOMT: Die kompakte Ausbildung zum Schmerzphysiotherapie Spezialisten. Gerd Gigerenzer beschrieb die Fähigkeit, mit lückenhaftem Wissen und wenig Zeit zu praktikablen Lösungen und Erfolgen zu kommen. Man...

Inhalt

Zur Schmerztherapie des INOMT:

Die kompakte Ausbildung zum Schmerzphysiotherapie Spezialisten.
Gerd Gigerenzer beschrieb die Fähigkeit, mit lückenhaftem Wissen und wenig Zeit zu praktikablen Lösungen und Erfolgen zu kommen. Man orientiert sich hierbei an Heuristiken, also einfachen Faustregeln. Diesen Ansatz nutzen wir, um die individuelle Behandlung von Schmerzpatienten zu vermitteln. So werden in der Behandlung beispielsweise bei vordergründiger Nozizeption sanfte Techniken angewandt, bei degenerativen Schmerzen kommen eher die Periostblocktechnik oder die ischämische Kompression zur Anwendung. Die Unterscheidung einer -osis (Arthrose etc.) und einer -itis (Arthritis etc.) ist dabei häufig schon zielführend und zeiteinsparend.

Physiotherapeuten haben in der Praxis wenig Zeit, deshalb muss sie effektiv genutzt werden! Über das Ebenen-Modell des inomt kann mit wenigen Infor-mationen eine schnelle Diagnostik und gezielte Auswahl der entsprechenden Behandlungstechnik getroffen werden. Wir zeigen nicht die gleiche Technik an jeder Struktur, sondern stellen das Verständnis der Wirkmechanismen der verschiedenen Techniken in den Vordergrund und speziell, wann welches Behandlungsprinzip indiziert ist!

Jeder Kurstag besteht zu ca. 30% aus Theorievorträgen, diese vermitteln den aktuellen Stand der Schmerzwissenschaften auf dem Niveau der wissen-schaftlich abgesicherten Erkenntnisse. Das Level der theoretischen Inhalte ist anspruchsvoll und für das Verständnis der praktischen Anwendung von großer Bedeutung. Danach folgt der praktische Unterricht, der ca. 70% des Kurses einnimmt und eine gelungene Kombination aus neuen und alten Tech-niken demonstriert. Nur so kann das heuristische Vorgehen ohne Gefährdung des Patientenwohls praktiziert werden.

Damit ist dieser Kurs sehr praxisnah und legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von effektiven Behandlungsansätzen!

Schmerzpatienten werden heutzutage in Kliniken, Rehazentren und Ambulanzen von einem interdisziplinären Team betreut. Die Physiotherapie spielt dabei eine wichtige Rolle. In diesem Kurs werden Theorieinhalte vermittelt, um im Schmerzteam auf Augenhöhe mitreden zu können. Die praktischen Anteile erweitern das Behandlungsspektrum der Physiotherapie und fügen sie in die Lösung der Anforderungen ein.

In Kombination mit dem inomt Manuelle Therapie Examen qualifiziert diese Fortbildung die Teilnehmer zu Schmerzphysiotherapeuten des inomt.

Inhalt S2 - Zentrale Mechanismen und Wirbelsäule

Theorie:
" zentrale Verarbeitung der Nozizeption und Schmerzen.
" Sekundäre Hyperalgesie, Allodynie und verschiedene schmerzregulierende neurogene Systeme
" Das Vegetativum und sein Einfluss auf das Schmerzgeschehen
" Verständnis über psychoemotionale Aspekte und soziale Hintergründe des Schmerzerlebens

Praxis:
" Darstellung verschiedener Behandlungsansätze (orthodynamische Techniken, Active Release Techniken, Dynamisierungstechniken, die Golgipunkt-technik, Recoiltechniken, reflektorische Inhibitionen (Ruffini Sympathikus Dämpfung) , Mikrozirkulationstechniken und Skribben )
" Fallbeispiele



Zielgruppe

Physiotherapeuten

Übersicht
Unterrichtseinheiten 30
Fortbildungspunkte 30
Seminargebühr 395 €
Referent/in

Lehrerteam INOMT

Termine
Do 26.10.2023 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr 27.10.2023 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Sa 28.10.2023 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
zur Anmeldung Zurück




le="complementary" aria-label="Haupt-Sidebar" itemscope itemtype="https://schema.org/WPSideBar" id="genesis-sidebar-primary"> Haupt-Sidebar  

Kontakt Sie wollen mehr über unser Seminare erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte rund um unsere Angebote zur Verfügung. 0351 206 82-27 info@medii.de MEDii GmbH - Private Fortbildungsakademie Dresden

Freiberger Straße 39

01067 Dresden

MEDii GmbH ist Mitglied im Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e. V.

/* */ /* */ /* */

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2138