• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Das Konzept der Sensorischen Integration beleuchtet wesentliche Vorausläuferfähigkeiten der Sprachentwicklung und stellt ein ganzheitliches Therapieve...

Klinische Sprachstörungen bei Kindern treten häufig im Zusammenhang mit weiteren Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten auf und zeigen somit nicht selten den Charakter eines ganzen Syndromkomplexes, dessen ätiologische und symptomatologische Zuordnung ebenso schwierig ist wie die ge

Inhalt dieser Weiterbildung

Klinische Sprachstörungen bei Kindern treten häufig im Zusammenhang mit weiteren Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten auf und zeigen somit nicht selten den Charakter eines ganzen Syndromkomplexes, dessen ätiologische und symptomatologische Zuordnung ebenso schwierig ist wie die gezielte therapeutische Intervention. Das Konzept der Sensorischen Integration beleuchtet wesentliche Vorausläuferfähigkeiten der Sprachentwicklung und stellt ein ganzheitliches Therapieverfahren mit dem Schwerpunkt der basalen Wahrnehmungsförderung und -integration dar.

  • Grundlagen der Sensorischen Integrationstherapie
  • Bedeutung der Basissinne Gleichgewicht, Tiefensensibilität und Haut für Sprachentwicklungsprozesse
  • Sensorisch-integrative Dysfunktionen, die im Zusammenhang mit Sprachstörungen auftreten können
  • Kriterien zur Anamnese (mittels Elternfragebogen) und Diagnostik (sensomotorischer Test)
  • Inhaltliche Aspekte der sensorischen Integrationsbehandlung in der sprachtherapeutischen Praxis (Therapiebeispiele, methodische Aspekte, Vorstellung von Therapiematerial)

Mithilfe von umfangreichem Videomaterial werden die einzelnen Seminarinhalte praxisbezogen veranschaulicht. Du bekommst so die Möglichkeit, das neu erworbene Wissen anhand konkreter Falldarstellungen zu vertiefen und die eigene Beobachtungsfähigkeit für thematisierte Störungsbilder zu schulen.

Nach Beendigung des Seminars hast du ein grundlegendes Basiswissen über die Sensorische Integrationstheorie und ihre Anwendungsfelder. Du bist in der Lage, Sensorische Integrationsstörungen zu erkennen. Du kannst einschätzen, ob das Kind eine besondere Behandlung benötigt oder die Einbeziehung sensorisch-integrativer Therapieelemente im sprachtherapeutischen Kontext ausreicht. Du bist in der Lage, sensorisch-integrative Therapieelemente in Ihre Behandlungsplanung zu integrieren.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Logopäden und Sprachtherapeuten

Weiterbildungsnummer: F4408