• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Qigong ist ein Übungsschatz mit traditionellen Wurzeln von Körper- und Atemübungen aus dem antiken Indien und China.

Qigong ist ein Übungsschatz mit traditionellen Wurzeln von Körper- und Atemübungen aus dem antiken Indien und China. Das chinesische Wort Qi wird meistens als Energie- oder Lebenskraft übersetzt und bedeutet umgangssprachlich ein- und ausatmen. Gong bedeutet beständiges Üben. Mit einfachen, wohltuen

Inhalt dieser Weiterbildung

Qigong ist ein Übungsschatz mit traditionellen Wurzeln von Körper- und Atemübungen aus dem antiken Indien und China. Das chinesische Wort Qi wird meistens als Energie- oder Lebenskraft übersetzt und bedeutet umgangssprachlich ein- und ausatmen. Gong bedeutet beständiges Üben. Mit einfachen, wohltuenden Übungen wird Qi im Kopf und den Augen angesprochen, aktiviert oder beruhigt. Es kann z. B. Stoffwechselvorgänge positiv beeinflussen und zum besseren Sehen beitragen. Qigong kann für die Augen wie eine ruhige Oase wirken. Im Seminar lernst du das Stille Qigong (Jing Gong) im Sitzen und Liegen als mentale Übungen für die Augen kennen sowie Bewegtes Qigong als Figuren im Stehen oder Sitzen, weiterhin Meridianklopfmassage und Gesichts- und Augenmassage.

  • Aufbau der Augen, Funktion, Mangel an Erholung für die Augen, Ursachen von Beschwerden liegen auch im Streß und der mangelnden Entspannung
  • Qigong (Begriffsklärung, Entstehung, Wirkmechanismen, Chancen für den europäischen Lebensstil mit Bewegungsmangelerscheinungen und Volkskrankheit Rücken)
  • Übungen für die Augen (Gymnastik und Massage)
  • Übungen aus dem stillen Qigong
  • Prinzipien, Wirkungen und Alltagsrelevanz der Übungen
  • Bedeutung der Nieren - Nieren-Qi stabilisieren und bewahren

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4911