• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Palliative Logopädie

Info: Neurologisch progrediente Erkrankungen fordern Betroffene, das Umfeld und das behandelnde Team heraus. Was bedeutet "palliativ"? Welchen Stellenwert hat "palliativ" in der logopädischen Therapie? In welchem Setting kann palliative Logopädie ...

Info: Neurologisch progrediente Erkrankungen fordern Betroffene, das Umfeld und das behandelnde Team heraus. Was bedeutet "palliativ"? Welchen Stellenwert hat "palliativ" in der logopädischen Therapie? In welchem Setting kann palliative Logopädie gelingen? Welche Leitlinien unterstützen uns mit fachlich relevanten Inhalten? Wie erkennen wir Chancen und wo gibt es Risiken? Das Seminar soll Sie in Ihrem Arbeitsalltag unterstützen, Sie in der Angehörigenarbeit stärken und Ihnen zeigen, wie Sie in diesem fordernden Arbeitsbereich gesund bleiben.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - kennen die Definition "Palliativ Care" gemäß der WHO, - erkennen ethische Fragestellungen im palliativ-logopädischen Kontext und können Sie einordnen und reflektieren, - formulieren Therapieziele und gestalten Ihre Therapieplanung auf Grundlage des Konzeptes der palliativen Logopädie, - diskutieren und reflektieren kritisch gängige logopädische Methoden und erarbeiten praktische Anregungen für den logopädischen Alltag, - lernen unterstützende Elemente der Angehörigenarbeit kennen, - erkennen den hohen Stellenwert der Self Care im palliativen Setting.

Methode: Impulsvortrag, Fallbeispiele und Gruppenarbeit mit Ergebnisdarstellung, Reflexion

Hinweis: Das Seminar richtet sich an Logopäd*innen, die Erfahrung mit der Behandlung von Schluckstörungen haben. Sechs Wochen nach dem Seminar wird die Dozentin ein Online-Seminar "Erste Schritte, Erfahrungen - Austausch und Fragen" anbieten.

Anmeldebedingungen: Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich.

Zielgruppe: Sprachtherapeut*innen, Logopäd*innen

Status:

Kursnr.: 23-E101

Beginn: Do. , 30.11.2023, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: Ev. Geriatriezentrum Berlin, Hörsaal, 2. Obergeschoss, Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin

Gebühr: 149,00 € (inkl. MwSt.) , 149,00 € (Externe)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5566