• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Online-Kurs: Training und/oder Faszien-Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen!?FDM - Whole In One (WIO) nach S. Typaldos DOFDM - Praxiskurs nach S. Typaldos DO

Online-Kurs: Training und/oder Faszien-Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen!? Ein Leitfaden der FASZIEN-HELDEN zur Entscheidung und dem Vorgehen für Therapeuten und Trainer Schmerzen des Bewegungsapparates im Alltag und beim Sport sind a



Online-Kurs: Training und/oder Faszien-Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen!?

Ein Leitfaden der FASZIEN-HELDEN zur Entscheidung und dem Vorgehen für Therapeuten und Trainer



Schmerzen des Bewegungsapparates im Alltag und beim Sport sind allgegenwärtig und sicherlich der häufigste Grund, um sich gesundheitlich professionell helfen zu lassen.



Professionelle Hilfsangebote gibt es viele, von psychischer Beratung, über Personal Training bis hin zur spezialisierten Schmerz-Therapie.

Doch welche Konzepte sind wann und in welcher Reihenfolge am erfolgversprechensten? Was funktioniert eher nicht oder verschlimmert die Beschwerden?



Antworten aus der Sicht von Carsten Schmilgeit gibt es in diesem Online-Seminar.



Inhalte dieses Seminars:



  • der Unterschied beim praktischen Vorgen zwischen akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates

  • der Unterschied zwischen Training und Faszientherapie mit den jeweiligen Stärken und Schwächen

  • Wann ist welche Strategie sinnvoll und was sind typische Fehler von Trainer und Therapeuten?



Ziel des Seminars ist es,

einen Leitfaden zu geben für das Erkennen als auch in der Auswahl von sinnvollen Maßnahmen bei akuten und chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates.



Für wen ist das Seminar geeignet:

- für Ärzte und Therapeuten, die mit akuten oder chronischen Schmerzpatienten arbeiten

- für Trainer/Personal-Trainer im Breiten oder Leistungssport, die Klienten mit Leistungseinschränkung durch Schmerzen haben.



Zum FiHH-Dozenten Carsten Schmilgeit :



  • Osteopath (B.Sc.), Psychologe (M.Sc.) und Heilpraktiker

  • Langjähriger Dozent am Institut für Fitnesspädagogik in Hamburg

  • 20 Jahre Erfahrung als Trainer, Ausbilder und Sportkonzeptentwickler im Leistungssport und Fitnessbereich

  • Inhaber des FASZIEN-HELDEN Therapie-Zentrums mit der Spezialisierung auf komplexe Faszien-Therapie



Für alle Physiotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktiker und Trainer





FDM - Whole In One (WIO) nach S. Typaldos DO

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Stephen Typldos DO ist eines der ersten faszialen Behandlungskonzepte mit einer eigenständigen visuellen Diagnostik. Es ist ein in der Sportmedizin etabliertes Verfahren, da es zu schneller Schmerzreduktion und Wiederherstellung der Beweglich- und Belastbarkeit führt. Klaus Eder setzte es schon früh als ehemaliger Physiotherapeut der deutschen Fußballnationalmannschaft gezielt ein, um nachhaltige Behandlungserfolge erzielen zu können. Das Verfahren lässt sich jedoch nicht nur im Spitzensport sondern auch allgemein zur Behandlung diverser Schmerzzustände einsetzen. Erlernen Sie an nur einem Wochenende Typaldos Diagnostik und Therapie zur effektiven Behandlung der Schmerzen des Bewegungsapparats. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie eine visuellen Diagnostik nutzen können, um die Schmerzen Ihrer Patienten unterschiedlichen Fasziendistorsionen zuordnen zu können. Auf Grundlage dieser Diagnostik vermitteln wir Ihnen Manipulationstechniken der Bindegewebe (Faszien und Muskeln), die die zugrundeliegenden schmerzhaften Störungen der Faszien verändern oder beseitigen können. Sie können dieses Behandlungssystem nach dem Kurs als eigenständiges Therapiekonzept nutzen oder damit Ihr vorhandenes Repertoire ergänzen.



Dieser Kurs ist ein Kompaktkurs. Er beinhaltet den gesamten Stoff, der in vielen anderen Seminaren auf mindestens drei Kurse (an 3 Wochenenden) aufgeteilt wurde an nur einem Wochenende. Das Seminar vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen, die zur Behandlung des gesamten Bewegungsapparates notwendig sind.



Zugangsvoraussetzungen:

Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten auf Anfrage





FDM - Praxiskurs nach S. Typaldos DO

Der Praxiskurs vermittelt weitere Techniken und beantwortet Fragen, die während der Anwendung entstanden.Viel Wert wird hier auf die Faltungen der Wirbelsäule und peripheren Gelenke gelegt. Es werden sinnvolle Vorgehensweisen bei speziellen Krankheitsbildern erarbeitet und die FDM typische Diagnostik und Therapie  vertieft.



Der Praxiskurs steht allen interessierten Manualtherapeuten auch anderer Disziplinen offen. Es wird jedoch FDM spezifisch gearbeitet. Die Grundlagen des FDM werden hier nicht noch einmal vorgestellt.





Dozenten:



Dr. med. Christian Stein



Arzt und Osteopath



  • Grundlagen- und Praxisvermittlung sowie vertiefende Behandlungskonzepte

  • ausgebildet von Dr. Typaldos

  • erster deutscher Arzt, der nach Typaldos Standard der EFDMA zum Instruktor ernannt wurde

  • Mitbegründer der EFDMA sowie langjähriger Dozent der EFDMA (2020 ausgetreten)

  • Entwicklung Tensegrity Konzept

  • Behandlung von Schmerzpatienten Vollzeit in eigener Praxis



Carsten Schmilgeit M.Sc., B.Sc.



Heilpraktiker und Osteopath



M.Sc. (Master of Science in Applied Psychology)



B.Sc. (Bachelor of Science in Osteopathic Studies)



  • Grundlagen- und Praxisvermittlung sowie vertiefende Behandlungskonzepte

  • langjähriger FDM Dozent der EFDMA

  • Ausbildung in verschiedenen Faszienkonzepten (LnB, Trigenics, Fascial Manipulation (FM) u.a.)

  • Behandlung von Schmerzpatienten Vollzeit in eigener Praxis

Weiterbildungsnummer: F2634