• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Nr. 432/23 - Faszien - das lebende Gewebe

Faszien - das lebende Gewebe -   hierbei werden Läsionen der Stütz- und Bewegungsapparates als Veränderungen einer oder mehrerer der insgesamt sechs Fasziendystorsionstypen (angelehnt an das FBM) besprochen und behandellt. Es werd

Faszien - das lebende Gewebe -   hierbei werden Läsionen der Stütz- und Bewegungsapparates als Veränderungen einer oder mehrerer der insgesamt sechs Fasziendystorsionstypen (angelehnt an das FBM) besprochen und behandellt. Es werden Subluxationen des Sprunggelenks, die Schmerzhafte Schultersteife, Lumbalgien uvm. als verschiedene Askpekte des pathologischen Prozesses betrachtet. Es werden neue Wege zur Behandlung von orthopädischen und strukturellen Dysfunktionen aufgezeigt. Hierbei handelt es sich nicht um ein Sammelsurium von manipulativen Techniken, sondern vielmehr um ein eigenständiges Befund- und Behandlungssystem, welches an das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Stephen Typalos angelehnt ist. 1. Anamnese, 2. Orthopädischer Befund (Einbeziehung von Körpersprache/Symptombeschreibung), 3. Korrektur der Läsion mit der entsprechenden Fasziendistorsionstechnik.

Inhalte: Allgemeine Behandlung von Fasziendistorsionen, spezielle Beahndlung von Kopf-, Nacken-, Schulter-, Ellenbogen-, Handbeschwerden; oberer Rücken, Behandlungen unterer Rücken; Knie; Sprunggelenk;  Befunderhebung und Therapie kombinierter Distorsionsmuster, Mobilisationstechniken peripherer Gelenke.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F6332