• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Nordic Walking - Basisausbildung (Lizenzstufe C) - ZPP - Bildungswerk

Inhalt Anerkannt zur Rückenschul-Lizenzverlängerung (KddR) - Refresher Nordic Walking bringt viele positive Effekte mit sich. Neben der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, der Knochen und der Muskeln bietet dieses Ganzkörpertrai...

Inhalt

Anerkannt zur Rückenschul-Lizenzverlängerung (KddR) - Refresher

Nordic Walking bringt viele positive Effekte mit sich. Neben der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, der Knochen und der Muskeln bietet dieses Ganzkörpertraining durch die Bewegung in der freien Natur ein besonderes Erlebnis. 
Jeder kann das für sich passende Trainingslevel  wählen. Durch verschiedene Techniken kann die Belastungssteuerung von leicht über moderat bis hin zu starken Trainingsreizen variiert werden. Nordic Walking kräftigt nicht nur die Schulter-, Arm- und Brustmuskulatur sondern löst ebenfalls Muskelverspannungen im Nacken- und  Schulterbereich. Da diese Sportart bei korrekter Ausführung, gelenkschonend ist und sehr gut an individuelle Leistungslevel angepasst werden kann, ist sie vor allem bei Senioren sehr beliebt. Doch auch Leistungssportler des Wintersports nutzen Nordic Walking in ihren Trainingseinheiten. Nordic Walking eignet sich für jeden, egal ob männlich oder weiblich,  jung oder alt, sportlich oder weniger sportlich.

Die Ausbildung
Diese praxisorientierte Ausbildung basiert auf den Erfahrungen von bereits mehr als 2500 ausgebildeten Nordic Walking Trainern. In dieser Lizenzausbildung wird gezeigt, wie man als Kursleiter konsequent den Unterschied von Spazieren gehen mit Stöcken und Nordic Walking setzt, selbst eine saubere Technik entwickelt und diese professionell vermittelt.
Die praktische Anwendung,  das Erlernen der Grundtechniken sowie die methodischen Reihen zur Vermittlung dieser stehen  im Vordergrund der Ausbildung. Ebenso erwarten Sie praktische Übungen zur Erwärmung, Koordination, Kräftigung und Dehnung. Indem Sie verschiedene Praxiseinheiten aus der Perspektive der Teilnehmer erleben, haben Sie die Möglichkeit, die unterschiedlichen didaktischen Methoden selbst wahrzunehmen und zu erspüren. Somit können Sie sich später in Ihre eigenen Kursteilnehmer hineinversetzen und die passenden Methoden in der Durchführung Ihrer Kurse zur Anwendung bringen.  Schwerpunkte der theoretischen Inhalte sind neben der Technik Kursorganisation und Stundenaufbau sowie Trainingslehre und Belastungsteuerung. Diese helfen Ihnen, Ihre Kunden optimal und individuell zu betreuen. Um Sie auf Ihre Kursleitertätigkeit bestmöglich vorzubereiten, sind ebenso die Grundlagen zu Steuerrecht und Marketing ein Bestandteil der Ausbildung.

ZPP-Zertifizierung
Zur Erleichterung Ihrer Arbeit stehen Ihnen unsere vorzertifizierten Kurskonzepte zur Verfügung. Diese sind detailliert in der jeweiligen Form: 8x60min, 10x60min im Ausbildungsskript enthalten. Das ermöglicht einen direkten Start Ihrer Nordic Walking-Trainer-Tätigkeit als auch  eine optimale, vorstrukturierte Umsetzung in die eigenen Kurse. Darüber hinaus können Sie die HFA-Kopiervorlagen in Ihren eigenen Kursen an Ihre Teilnehmer ausgeben, um so Ihren Kurs nachhaltiger zu gestalten und aufzuwerten.
Die Nordic Walking-Konzepte der HFA sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt. Dadurch profitieren Sie von einer erleichterten Zertifizierung und ersparen sich den sonst sehr aufwändigen Prozess der Erstellung eines eigenen Kurskonzeptes.
Mit entsprechender beruflicher Grundqualifikation, sind Sie berechtigt, Präventionskurse nach §20 SGBV anzubieten und Ihre Kurse über die Krankenkassen abrechnen zu lassen.

Die Lizenz
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie die Nordic Walking Trainer-C-Lizenz. Diese hat eine Laufzeit von 2 Jahren und kann durch andere Fortbildungen immer um jeweils 2 weitere Jahre verlängert werden.
Ein unbegrenzte Lizenzgültigkeit erlangen Sie mit Erreichen der Lizenzstufe B und A. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Übersicht des Ausbildungssystems.

 

Inhalte

  • Technikschulung (3 Grundschritte)
  • methodischer Aufbau sowie Vermittlungskonzepte
  • Möglichkeiten zur Belastungssteuerung
  • Grundlagen der Trainingsphysiologie & Trainingslehre
  • spezielle Kräftigungs- und Dehnungsübungen
  • Stundenaufbau sowie Technikoptimierung (Fehlererkennung)
  • Kursorganisation und Zertifizierung bei Krankenkassen
  • ZPP zertifizierte Kurskonzepte (8x60min & 10x60min)
  • umfangreiche Kursunterlagen sowie Arbeitsblätter für Ihre Teilnehmer
  • Lehrprobe



    Veranstaltungsort:

    Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e. V.
    Marienallee 14 b
    01099 Dresden

     

    Mitzubringen sind:  
    witterungsgerechte Sportkleidung, Laufschuhe, Taschenrechner.


    Zielgruppe

    Sporttherapeuten, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten (auch während der Ausbildung), Rückenschullehrer und andere Kursleiter, Sportstudenten (Hauptstudium)

    Übersicht
    Unterrichtseinheiten 18
    Fortbildungspunkte 15
    Seminargebühr 250 €
    Referent/in

    Lehrteam Health & Fitness Academy

    Alexander Schütte

    Termine
    Sa 10.09.2022 10:00 Uhr - 18:30 Uhr
    So 11.09.2022 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
    zur Anmeldung Zurück

le="complementary" aria-label="Haupt-Sidebar" itemscope itemtype="https://schema.org/WPSideBar" id="genesis-sidebar-primary"> Haupt-Sidebar  

Kontakt Sie wollen mehr über unser Seminare erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte rund um unsere Angebote zur Verfügung. 0351 206 82-27 info@medii.de MEDii GmbH - Private Fortbildungsakademie Dresden

Freiberger Straße 39

01067 Dresden

MEDii GmbH ist Mitglied im Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e. V.


/* */ /* */ /* */


Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F1977