Grundlagen, Anwendung und Grenzen der Neuraltherapie

Seit dem die Gebrüder Hunecke 1925 die Neuraltherapie entwickelten, ist diese aus der naturheilkundlichen Praxis nicht mehr wegzudenken. Gerade in der Schmerztherapie sowie zur Diagnostik und Beseitigung von Störfeldern findet die Neuraltherapie einen großen Einsatz.

Weiterbildungsnummer: F1105

Mehr über die Weiterbildung

Dieses Praxisseminar richtet sich an alle, die in medizinischen oder therapeutischen Berufsfeldern tätig sind und ihr Behandlungsspektrum ganzheitlich erweitern möchten. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass die in diesem Seminar erlernten Techniken in der Praxis nur von Ärzten oder Heilpraktikern angewandt werden dürfen.

Inhalte

1. Grundlagen

  • Physiologie und Wirkprinzipien der Neuraltherapie
  • Indikationen, Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
  • Neuraltherapeutische Untersuchung
  • Sekundenphänomen
  • Sicherheitsmaßnahmen

 

2. Lokalanästhetika

  • Procain
  • Lidocain
  • Prilocain

 

3. Homöopathika und andere Injektionslösungen

 

4. Materialkunde

 

5. Praktische Anwendung

  • Segementtherapie
  • intrakuntane Injektion
  • subkutane Injektion
  • Injektion in muskuläre Triggerpunkte
  • Quaddelung der Schilddrüse
  • Dornenkranz

 

6. Störfeldtherapie

  • Störfelddiagnostik und Vegetativum
  • Tonsillen
  • Zähne
  • Narben
  • weitere Störfelder

 

7. Notfälle und Komplikationen

  • Notruf
  • Vasovagale Synkope
  • Allergische Reaktion und Anaphylaktischer Schock
  • Reanimation
  • Pneumothorax
  • Krampfanfall
  • Überdosierung
  • Notfallausrüstung

Bewertungen anderer Teilnehmer

Veranstaltungen

  • 15.01.2022 bis 16.01.2022 (PV1147) Präsenzveranstaltung

    Samstag und Sonntag jeweils von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    385,00 € keine MwSt.

Für Berufe

  • Physiotherapie
  • Sportwissenschaften
  • Arztberufe
  • Heilpraktiker
  • Osteopathie

Mehr über die Weiterbildung

Dieses Praxisseminar richtet sich an alle, die in medizinischen oder therapeutischen Berufsfeldern tätig sind und ihr Behandlungsspektrum ganzheitlich erweitern möchten. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass die in diesem Seminar erlernten Techniken in der Praxis nur von Ärzten oder Heilpraktikern angewandt werden dürfen.

Inhalte

1. Grundlagen

  • Physiologie und Wirkprinzipien der Neuraltherapie
  • Indikationen, Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
  • Neuraltherapeutische Untersuchung
  • Sekundenphänomen
  • Sicherheitsmaßnahmen

 

2. Lokalanästhetika

  • Procain
  • Lidocain
  • Prilocain

 

3. Homöopathika und andere Injektionslösungen

 

4. Materialkunde

 

5. Praktische Anwendung

  • Segementtherapie
  • intrakuntane Injektion
  • subkutane Injektion
  • Injektion in muskuläre Triggerpunkte
  • Quaddelung der Schilddrüse
  • Dornenkranz

 

6. Störfeldtherapie

  • Störfelddiagnostik und Vegetativum
  • Tonsillen
  • Zähne
  • Narben
  • weitere Störfelder

 

7. Notfälle und Komplikationen

  • Notruf
  • Vasovagale Synkope
  • Allergische Reaktion und Anaphylaktischer Schock
  • Reanimation
  • Pneumothorax
  • Krampfanfall
  • Überdosierung
  • Notfallausrüstung