• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Modulare Weiterbildung zum Fachtherapeut Neurologie für die Praxis und ambulanten Reha Bereich

In der Neurologie gab es im Praxis- und ambulanten Reha Bereich in den letzten Jahren so viele Neuerungen und wissenschaftliche Erkenntnisse, wie in keinem anderen Feld der Medizin. Die Schwierigkeiten, die sich damit für Therapeuten auftun, liegen auf der Hand. Nicht nur die Patienten verlangen imm

Inhalt dieser Weiterbildung

In der Neurologie gab es im Praxis- und ambulanten Reha Bereich in den letzten Jahren so viele Neuerungen und wissenschaftliche Erkenntnisse, wie in keinem anderen Feld der Medizin. Die Schwierigkeiten, die sich damit für Therapeuten auftun, liegen auf der Hand. Nicht nur die Patienten verlangen immer mehr Qualität und ein fundiertes Wissen über die eigene Erkrankung, auch für die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist diese Fachkompetenz unabdingbar.

Kerninhalte

  • Pathologie, Diagnostik, Therapiemöglichkeiten
  • ICF-Befund, Handlungskompetenzen, Therapierelevanz, Reflexion
  • alltagsrelevante Übungsmöglichkeiten/ Integration in den Alltag
  • praktische Neurophysiologie und Neuroanatomie
  • Frührehabilitation
  • kinästhetische Aspekte
  • Ganganalyse auch bei neurologischen Pathologien
  • obere Extremität in der Neurologie
  • Nervenmobilisation, Nerventests und neurologische Untersuchungen
  • neuropsychologische Störungen, wie u.a. Neglect, Apraxie
  • Sprache in der Neurologie, u. a. Aphasie, Dysarthrie
  • Patientenbehandlungen

Wie werden die Inhalte vermittelt?

  • Vermittlung der Theorie durch Einsatz verschiedener Materialien
  • Du erhältst ein Skript
  • Zugang zum Teilnehmerbereich und aktuellen Downloads
  • Umsetzung und Evaluation des Gelernten erfolgt durch praktisches Arbeiten am Patienten
  • bio-psycho-soziale Betrachtung (ICF-Befundung)
  • Durchführung allgemeiner/krankheitsspezifischer Assessments
  • Schlussfolgerungen und Konsequenzen für die Behandlung
  • Behandlung der Patienten
  • praktische Anwendung des Gelernten im beruflichen Umfeld
  • Eigenerfahrung und Selbstreflexion/Gruppendiskussion
  • Kurzfristig - während eines Modules
  • Langfristig - zwischen einem oder mehreren Modulen
  • Selbststudium

Tag 1

  • Normale Motorik
  • neurologische Untersuchung/Reflexe etc.
  • Techniken Inhibierung/Fazilitieren
  • Selbststudium Bewegungsübergänge

Tag 2

  • Motorische Kontrolle und Lernen
  • Nervenmobilisation/Nervendehntests
  • Patientenbehandlung
  • Selbststudium Assesments UEX

Tag 3

  • Rumpfproblematik
  • Posturale Kontrolle
  • Patientenbehandlung
  • Ganganalyse
  • Selbststudium Assessments OEX

Tag 4

  • Obere Extremität
  • Obere Extremität - Hand
  • Patientenbehandlung
  • Selbststudium Assessments ADL

Tag 5

  • Aphasie, Dysarthrie
  • Neglect
  • Patientenbehandlung
  • P-Symptomatik

Tag 6

  • Frühphase
  • Bettlägerigkeit
  • Patientenbehandlung
  • Handling - Transfers
  • Kinästhetik

Tag 7

  • Krankheitsbild Spezifika Demenz und Geriatrie
  • Kognitionstraining
  • Patientenbehandlung
  • Sturzprophylaxe

Tag 8

  • Krankheitsbild Spezifika Multiple Sklerose
  • Selbstmanagement
  • Patientenbehandlung
  • Stabilisationstraining

Tag 9

  • Grundlagen Trainingstherapie
  • Praxis- Trainingsplan erstellen
  • Patientenbehandlung
  • Geräten Entwicklung

Tag 10

  • Krankheitsbild Spezifika Morbus Parkinson
  • Sekundäre Morbus Parkinson Syndrome
  • Patientenbehandlung

Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du auf Antrag ein Zertifikat "Neuroclass".

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten