• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Anderungsvereinbarung in der Fassung vom 13. Juni 2022

Für den mit Inkrafttreten dieses Vertrages begonnenen und den darauffolgenden Betrachtungszeitraum ist mindestens eine Fortbildung mit einem Fortbildungsumfang von 8 Unterrichtseinheiten zur Nagelspangenbehandlung in den Stadien 2 und 3 zu absolvieren.

Inhalt dieser Weiterbildung

Für den mit Inkrafttreten dieses Vertrages begonnenen und den darauffolgenden Betrachtungszeitraum ist mindestens eine Fortbildung mit einem Fortbildungsumfang von 8 Unterrichtseinheiten zur Nagelspangenbehandlung in den Stadien 2 und 3 zu absolvieren.

Ihnen wird die Pathophysiologie des Unguis incarnatus und die daraus resultierenden Folgen vermittelt.

Außerdem werden in Bezug auf den Unguis incarnatus die verschiedenen Wundarten, die Physiologie der Wundheilung erklärt. Die Entstehung der chronischen Wunde beim diabetischen Fußsyndrom und dem Unguis incarnatus sowie die Therapieansätze spielen hier eine übergeordnete Rolle. Sie lernen verschiedene Wunden an Fallbeispielen zu beurteilen. Sie bekommen einen Überblick über die Nagelspangensysteme und deren indikationsbezogene Anwendung. Die Bilddokumentation und der abschließende Therapiebericht werden gemeinsam erarbeitet.

Inhalte

  • Ursachen, Symptome, Verlauf des Unguis incarnatus Stadium 2
  • Differenzierung der Wundstadien
  • Prinzipien der Wundheilung, der Wundversorgung und Hygienestandards
  • Indikationen und Kontraindikationen einer Nagelspangenbehandlung
  • Nagelspangensysteme und deren indikationsbezogene Anwendung
  • Risiken und Komplikationen, interdisziplinare Zusammenarbeit, Kommunikation mit dem verordnenden Arzt
  • Standardisierte Bilddokumentation, Therapiebericht