• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

SZET ist ein ergebnisorientiertes Konzept, dass sich durch jahrelange Erfahrung in der Praxis entwickelt hat. Besonderes Augenmerk wird auf das Abtraini...

Das Therapiekonzept zeigt einen effizienten und nachhaltigen Weg zur Diagnostik und Therapie leichter bis mittelschwerer myofunktioneller Störungen bei Kindern ab 9 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen, die oft im Zusammenhang mit einer kieferorthopädischen Behandlung stehen.

Inhalt dieser Weiterbildung

Das Therapiekonzept zeigt einen effizienten und nachhaltigen Weg zur Diagnostik und Therapie leichter bis mittelschwerer myofunktioneller Störungen bei Kindern ab 9 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen, die oft im Zusammenhang mit einer kieferorthopädischen Behandlung stehen.

SZET ist ein ergebnisorientiertes Konzept, dass sich durch jahrelange Erfahrung in der Praxis entwickelt hat. Besonderes Augenmerk wird auf das Abtrainieren von Habits, eine automatisierte physiologische Zungenruhelage und die nachhaltige Begleitung des Patienten beim Transfer des neu erworbenen Schluckmusters in den Alltag gelegt.

Das bei vielen Therapeuten unbeliebte Erarbeiten mundmotorischer Übungen wird beim SZET-Konzept auf ein Minimum reduziert, entfällt sogar in der Regel gänzlich.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Logopäden und Sprachheilpädagogen

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4425