• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Methoden aus der Psychotherapie für den ergotherapeutischen Berufsalltag im Arbeitsfeld Psychiatrie

Was ist notwendig für eine adäquate Versorgung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und psychiatrischen Diagnosen? Brauchen wir interprofessionelle Therapie? Welche Grenzen und Überschneidungen gibt es zwischen der psychologischen Psychoth

Was ist notwendig für eine adäquate Versorgung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und psychiatrischen Diagnosen? Brauchen wir interprofessionelle Therapie? Welche Grenzen und Überschneidungen gibt es zwischen der psychologischen Psychotherapie und ergotherapeutischen Interventionen? Welche Verfahren lassen sich nutzen, adaptieren und klientenzentriert einsetzen?

Das Seminar gibt nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern präsentiert eine Auswahl an Methodenrepertoir, das Ergotherapeuten beim Umgang mit einer psychiatrischen Klientel nutzen können. Insbesondere werden die folgenden Themen beleuchtet:

  • Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie in Befundung und Intervention
  • Methoden der Schematherapie in Befundung und Intervention
Das Seminar besteht aus Input, praktischen Beispielen und Ausprobieren, sodass Kennen und Können der Seminarteilnehmenden erweitert werden.

Weiterbildungsnummer: F3271