• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Kritikgespräche mit Schüler*innen Auswahlmodul für 24-Stunden Pflichtfortbildung

Info: Zum Aufgabenbereich der Praxisanleiter*innen gehören auch Kritikgespräche mit den Auszubildenden. Für einen guten Verlauf sind sowohl Souveränität als auch Sensibilität notwendig. Hilfreich ist eine professionelle Vorbereitung und klare Krit...

Info: Zum Aufgabenbereich der Praxisanleiter*innen gehören auch Kritikgespräche mit den Auszubildenden. Für einen guten Verlauf sind sowohl Souveränität als auch Sensibilität notwendig. Hilfreich ist eine professionelle Vorbereitung und klare Kriterien der Durchführung zu kennen. Im Seminar lernen Sie die wesentlichen Empfehlungen praxisnah anzuwenden. Darüber hinaus werden die Unterschiede zu Reflexions-und Feedbackgesprächen herausgearbeitet.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - lernen Besonderheiten von Kritikgesprächen kennen, - üben Kritikgespräche an Hand von Praxisfällen, - lernen Kritikgespräche vorbereiten und strukturieren, - erkennen Grenzen Ihrer Rolle als Praxisanleiter*in.

Methode: - Referenteninput - Erfahrungsaustausch - Diskussion von Praxisbeispielen der Teilnehmenden - Einzel-, Tandem- und Gruppenübungen

Anmeldebedingungen: anrechenbar für die 24-Stunden-Pflichtfortbildung der Praxisanleiter*innen gemäß §4 Absatz 3 PflAPrV

Zielgruppe: Praxisanleiter*innen in der Pflege

Status:

Kursnr.: 23-J106

Beginn: Do. , 05.10.2023, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: DAGS-Akademie im Evangelischen Johannesstift, Amanda-Wichern-Haus R 15, Schönwalder Allee 26 13587 Berlin

Gebühr: für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren (inkl. MwSt.) , 150,00 € (Externe)

inkl. Verpflegung

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5618