• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Du lernst die verschiedenen klassischen Teilmassagen. Massagen von Rücken, Arme, Oberkörper, Gesicht und Kopf kennen.

Erlernen der Teilmassagen von Arm, Rücken (entspricht Lenden- und Nackenmassage), Gesicht und Kopfschwarte. Die dafür benötigten Handgriffe werden zu einer Abfolge miteinander kombiniert. Im Rahmen der permanenten Wiederholung an Fallbeispiele (u. a. aus dem motorisch funktionellen Spektrum) erfolg

Inhalt dieser Weiterbildung

Erlernen der Teilmassagen von Arm, Rücken (entspricht Lenden- und Nackenmassage), Gesicht und Kopfschwarte. Die dafür benötigten Handgriffe werden zu einer Abfolge miteinander kombiniert. Im Rahmen der permanenten Wiederholung an Fallbeispiele (u. a. aus dem motorisch funktionellen Spektrum) erfolgt der Praxistransfer.

Innerhalb dieser vier Tagen wirst du (ohne Massagevorkenntnisse), befähigt die genannten Teilmassagen, auf einem qualitativ hohen Niveau anzuwenden. Dieses Ziel wird durch eine pragmatische Vermittlung und ständige Wiederholung erreicht. Direkt nach dem Seminar kannst du die Massagen am Patienten oder Kunden (zur Erweiterung von Selbstzahler Angeboten) angewenden.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten