• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Kiefergelenkstherapie: Parietaler Aspekt / Atlastherapie | 0 FP

Kiefergelenk Diagnostik (Hauptdiagnosen / DD) CMD – Kurzbefund Klinische Funktionsuntersuchung Anamnese Manuelle Funktionsuntersuchung des Kiefergelenks aktive Untersuchung passive Bewegungstests Differenzierung der Knackge...

Kiefergelenk Diagnostik (Hauptdiagnosen / DD) CMD – Kurzbefund Klinische Funktionsuntersuchung Anamnese Manuelle Funktionsuntersuchung des Kiefergelenks aktive Untersuchung passive Bewegungstests Differenzierung der Knackgeräusche Palpation der Muskulatur Motorische Tests der Zunge Trigeminusdruckpunkte CMD und WS: Aspekte der Wechselwirkung Das Fasziensystem Posturologie Die posturalneurologische Grunduntersuchung Posturale Statik Okulomotorenfunktion Propriozeptive Steuerung der Körperhaltung Beweglichkeitstests Watterollentest (aufsteigende – absteigende U-F-Kette) Anatomische und funktionelle Gemeinsamkeiten und Verbindungen von Kiefergelenk-Schädelbasis-obere HWS und Becken-Hüfte HWS-Region Biomechanik obere HWS Untersuchung der oberen HWS Behandlung der oberen HWS mittels MET, Occipital Release und Strain- Counterstrain, Craniosacrale Osteopathie Untersuchung und Behandlung der Hüfte in Relation zum Kiefergelenk Behandlung des Art. temporomandibularis Entspannungs- und Dehntechniken bwz. PIR Gelenktechniken Faszienbehandlung des Stomatognathen Systems: 6-Stufen-Protokoll aktive Übungsbehandlung

Kiefergelenk

Diagnostik (Hauptdiagnosen / DD)

CMD – Kurzbefund

Klinische Funktionsuntersuchung

  • Anamnese
  • Manuelle Funktionsuntersuchung des Kiefergelenks
  • aktive Untersuchung
  • passive Bewegungstests
  • Differenzierung der Knackgeräusche
  • Palpation der Muskulatur
  • Motorische Tests der Zunge
  • Trigeminusdruckpunkte

CMD und WS: Aspekte der Wechselwirkung

  • Das Fasziensystem
  • Posturologie
  • Die posturalneurologische Grunduntersuchung
  • Posturale Statik
  • Okulomotorenfunktion
  • Propriozeptive Steuerung der Körperhaltung
  • Beweglichkeitstests
  • Watterollentest (aufsteigende – absteigende U-F-Kette)

Anatomische und funktionelle Gemeinsamkeiten und Verbindungen von Kiefergelenk-Schädelbasis-obere HWS und Becken-Hüfte

  • HWS-Region
  • Biomechanik obere HWS
  • Untersuchung der oberen HWS
  • Behandlung der oberen HWS mittels MET, Occipital Release und Strain-
  • Counterstrain, Craniosacrale Osteopathie
  • Untersuchung und Behandlung der Hüfte in Relation zum Kiefergelenk

Behandlung des Art. temporomandibularis

  • Entspannungs- und Dehntechniken bwz. PIR
  • Gelenktechniken
  • Faszienbehandlung des Stomatognathen Systems: 6-Stufen-Protokoll
  • aktive Übungsbehandlung

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4276