• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

K-Taping® Gyn Plus

Info: Auf Grund des Erfolges des K-Taping® Gyn-Kurses und der häufigen Nachfrage nach weiteren Anlagen in der Schwangerschaft und auch für Neugeborene hat die K-Taping® Academy den K-Taping® Gyn Plus-Kurs entwickelt. Hier haben Sie mehr Zeit für p...

Info: Auf Grund des Erfolges des K-Taping® Gyn-Kurses und der häufigen Nachfrage nach weiteren Anlagen in der Schwangerschaft und auch für Neugeborene hat die K-Taping® Academy den K-Taping® Gyn Plus-Kurs entwickelt. Hier haben Sie mehr Zeit für praktische Übungen und erhalten spezielle Anlagen für das Neugeborene.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - wissen um die Einbindung der K-Taping® Therapie speziell in die Behandlung und Versorgung rund um die Schwangerschaft, - kennen die vier Anlagetechniken, indikationsbezogene Kombinationsregeln bezogen auf die Gynäkologie, Cross-Taping, Grundregeln der Lymphanlagen, - wenden die K-Taping® Anlagen für Indikationen in der Gynäkologie, zur Unterstützung während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt und Rückbildung an, - sind vertraut mit dem LWS-Syndrom, ISG-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom, Verspannung der Nackenmuskulatur in der Schwangerschaft, Unterstützung des Bauches, Schwellung der Beine, Plattfuß, Stabilisierung des Sprunggelenks, Anregung des Dickdarms, Hyperemesis, Symphysenlockerung, Behandlung der Akupunkturpunkte zur Geburtsvorbereitung mit Cross-Taping, - sind in der Lage, das Tapen bei Rückbildung, Milchstau, Mastis, Narbentape bei Kaiserschnitt, Verspannungen der Nackenmuskulatur nach der Entbindung, Haltungskorrektur, Rückbildung der Bauchmuskulatur und bei Rektusdiastase anzuwenden, - kennen Gynäkologische Erkrankungen: Menstrutionsprobleme, Miktionsprobleme, Gebärmuttersenkung, Nachsorge der Narben bei Brustkrebs und Gebärmutterkrebs, - kennen die Behandlung des Neugeborenen bei Dreimonatskoliken, Nabelbruch, Unterstützung des Saugens, Sinusitis, Sichelfuß.

Methode: - Kurzvortrag - Demonstrationen und angeleitetes Üben (Partner*innenarbeit) - Diskussion und Erfahrungsaustausch von Fallbeispielen

Anmeldebedingungen: Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich. Anmeldebedingung: Therapeutische / medizinische Ausbildung In Kooperation mit

Zielgruppe: Gynäkolog*innen, Ärzt*innen, Hebammen, Therapeut*innen, die in diesem Bereich tätig sind

Status:

Kursnr.: 23-E167

Beginn: Fr. , 06.10.2023, 09:00

Kurstage: 2

Kursort: Ev. Geriatriezentrum Berlin, Großer Konferenzraum, 1. Obergeschoss, Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin

Gebühr: 290,00 € (inkl. MwSt.) , 290,00 € (Externe) , 160,00 € (Seminargebühr Refresher)

inkl. Verpflegung inkl. Farbskript und K-Tape zum Üben

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5615