• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

"Jetzt muss ich aber nach Hause!" Herausforderndes Verhalten bei Demenz verstehen und behandeln

Info: Herausforderndes Verhalten wie Hinlaufen, Aggressivität, Wahnvorstellungen oder ständiges Rufen ist für die Demenzbetroffenen selbst wie auch für die Pflegenden weitaus belastender als die kognitiven Störungen. Anhand von Fallbeispielen werd...

Info: Herausforderndes Verhalten wie Hinlaufen, Aggressivität, Wahnvorstellungen oder ständiges Rufen ist für die Demenzbetroffenen selbst wie auch für die Pflegenden weitaus belastender als die kognitiven Störungen. Anhand von Fallbeispielen werden Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden - erweitern ihre Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Problemverhalten wie Hinlauftendenz, Aggressivität, ständigem Rufen oder Wahnvorstellungen, - verstehen den Einfluss von Schmerzen auf die Entwicklung von Verhaltensauffälligkeiten, - schätzen Schmerzen bei fortgeschrittener Demenz valide ein, - wenden ein Schema an, mit dem sich problematische Situationen analysieren und in einem abgestuften Vorgehen beeinflussen lassen, - erhöhen das Wohlbefinden der Betroffenen und die eigene Arbeitszufriedenheit.

Methode: - Kleingruppenarbeit - Vortrag - Diskussion - Videobeispiele

Hinweis: Gerne können Sie eigene Fälle vorstellen und im Seminar diskutieren! Sie können Ihr Fallbeispiel auch schon vorab dem Referenten zukommen lassen (gernot.laemmler@jsd.de). Buchtipps Bopp-Kistler, I. (Hrsg.) (2016). Demenz. Fakten, Geschichten, Perspektiven. Zürich: rüffer & rub. C.J. Camp (2015). Tatort Demenz - Menschen mit Demenz verstehen. Praxishandbuch für Demenz-Detektive. Bern: Hogrefe Verlag

Anmeldebedingungen: Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich.

Zielgruppe: Pflegepersonal, vor allem in der stationären Altenhilfe, sonstige Interessierte

Status:

Kursnr.: 23-E030

Beginn: Di. , 05.09.2023, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: Ev. Geriatriezentrum Berlin, Hörsaal, 2. Obergeschoss, Reinickendorfer Straße 61 13347 Berlin

Gebühr: für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren (inkl. MwSt.) , 119,00 € (Externe)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5665