• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Die konzeptionelle Vorbereitung einer Gruppen-Ergotherapie kannst du dir beispielhaft erarbeiten. Du bekommst Instrumente an die Hand, mit denen Du in D...

Die Behandlung in Gruppen bietet für Klienten mit psychischen Störungen ein praktisches Übungsfeld in vielerlei Hinsicht.

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Behandlung in Gruppen bietet für Klienten mit psychischen Störungen ein praktisches Übungsfeld in vielerlei Hinsicht.

Doch welches Übungsfeld soll gestaltet werden? Wie muss die Gruppe strukturiert werden und für welchen Klienten ist die Gruppe geeignet? Wie können die Teilnehmer der Gruppe an ihren persönlichen Zielen arbeiten? Was ist meine Rolle als Ergotherapeutin in der Gruppe? Wie ermögliche ich meinen Klienten den Transfer in den Alltag?

Nicht nur im ambulanten Setting sind etliche Faktoren, Einflüsse und individuelle Besonderheiten zu berücksichtigen, damit eine Gruppen-Ergotherapie gelingt und keine Bastelgruppe wird. Dieses Seminar soll Antwort auf o.g. und Deine mitgebrachten Fragen geben sowie praktischen Erfahrungsraum bieten.

Anhand der PsychErgo-Gruppencheckliste lernst du ganz praktisch die konzeptionelle Vorbereitung einer Gruppen-Ergotherapie. Du bekommst außerdem Instrumente an die Hand, mit denen du in deinem Arbeitsfeld wirksam Klienten in Gruppen behandeln kannst.

Nach Absolvieren des Seminars kannst du:

  • eine Gruppen-Ergotherapie betätigungsorientiert und klientenzentriert konzeptionalisieren
  • die Aspekte der Gruppendynamik zur eigenen Rollenklarheit und zur Anleitung nutzen
  • interaktionelle, ausdrucks- und kompetenzzentrierte Inhalte gezielt umsetzen
  • Zielplanung und Vertragsarbeit mit Klienten im Gruppenprozess durchführen
  • Gewaltfreie Kommunikation und TZI-Regeln in der Gruppe anwenden

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4564