• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Ganzheitliche Behandlung bei M. Parkinson nach osteopathischen Gesichtspunkten

Die Osteopathie berücksichtigt die komplexen anatomischen und physiologischen Zusammenhänge der Strukturen des menschl. Organismus. Durch das Erlernen manueller osteopathischer Techniken wird den TN aufgezeigt, Dystonien des myofacialen Systems zu e...

Im Wechsel Theorie/Praxis - Einführung in das osteopathische Konzept - Was ist M. Parkinson - Klinik, Verlauf, Befundung - Kurze Wiederholung der allg. Anatomie und des fascialen Systems - Palpation/Mobilisation des Diaphragmas - Palpation/Mobilisation der Rippen - Mobilisation der Fascien - Palpation/Mobilisation von Mundboden/Kehlkopf - Normalisierung des Haltungstonus - Allg. Mobilisation der HWS - Anregung der Mimik, Förderung des Sprechens - Anregen und Fördern der Atembewegungen - Behandlung und Handling im Alltag, Hilfsmittel - Hilfsmittelversorgung, Wohnraumgestaltung Mitzubringen ist: Bequeme Kleidung, eigenes Handtuch

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2423