• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Forced use Therapie

Forced Use Therapy (FUT), Constraint Movement Therapy (CIMT) wurde nicht wie die meisten Therapiekonzepte, die in der Physio- und Ergotherapie zur Anwendung kommen von einer Therapeutin entwickelt, sondern basiert auf Verhaltensforschung beginnend in...

Ziel: Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, ein Forced Use basiertes Therapieprogramm selbstständig zu erstellen und Einarmaktivitäten bei einem Patienten mit Halbseitensymptomatik nach Schädigung des zentralen Nervensystems zu facilitieren. Inhalt: - Theorie des erlernten Nichtgebrauchs, Basis des Verständnisses für den Lernerfolg des Patienten - funktionelle Betrachtung der oberen Extremität, Schwerpunkt liegt beim einarmigen Einsatz - Befunderhebung und Behandlungsplanung mittels Outcome measure Instrument Wolf Motor Function Test (WMFT) - Gestaltung der therapeutischen Beziehung

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2427