• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Faszientherapie: parietale Ketten | 0 FP

Faszien parietale Ketten Die Faszienbehandlung in der Physiotherapie und Osteopathie hat in den letzten Jahren aufgrund der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse massiv an Bedeutung gewonnen. Die Faszien bilden in Form und Funktion einen...

Faszien parietale Ketten Die Faszienbehandlung in der Physiotherapie und Osteopathie hat in den letzten Jahren aufgrund der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse massiv an Bedeutung gewonnen. Die Faszien bilden in Form und Funktion einen eigenen Körper. Dieser Körper ermöglicht den Stand, den ökonomischen Einsatz der Muskulatur und die Integration der Organfunktionen im Körper. Viele diagnostische Möglichkeiten und therapeutische Einflüsse sind direkt auf Faszien zurückzuführen. Für Physiotherapeuten bedeutet der Einblick in Funktion und Wirkung der Faszien eine wirkungsvolle Bereicherung ihrer Möglichkeiten.

Faszien parietale Ketten

Die Faszienbehandlung in der Physiotherapie und Osteopathie hat in den letzten Jahren aufgrund der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse massiv an Bedeutung gewonnen. Die Faszien bilden in Form und Funktion einen eigenen Körper. Dieser Körper ermöglicht den Stand, den ökonomischen Einsatz der Muskulatur und die Integration der Organfunktionen im Körper. Viele diagnostische Möglichkeiten und therapeutische Einflüsse sind direkt auf Faszien zurückzuführen. Für Physiotherapeuten bedeutet der Einblick in Funktion und Wirkung der Faszien eine wirkungsvolle Bereicherung ihrer Möglichkeiten.

Ziele:

  • Kursteilnehmer in die ganzheitliche Betrachtung des Körpers unter faszialen Gesichtspunkten einführen.
  • Kompetenzen ergänzen mit verschiedenen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten, die täglich in einer physiotherapeutischen oder osteopathischen Praxis angewandt werden.

Kursinhalte „Faszien – Parietale Ketten“:

  • Anatomie, Verlauf und Funktion der Faszienketten (nach Myers, manchmal modifiziert)
  • Wechselwirkung und Verknüpfung der Ketten
  • Kompensationsmuster und Risikoscreening
  • Befunderhebung und Behandlung mittels direkten Faszientechniken
  • Behandlung häufiger Indikationen aus der physiotherapeutischen und osteopathischen Praxis
  • Erarbeitung einer Behandlungsabfolge für Faszienketten

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4216