• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Die Ausbildung zur Fachkraft für Ergonomie bereitet Sie als Berater und Coach auf die präventive Arbeit in Unternehmen und Betrieben vor. Ergonomieberatung und präventive Sitzschulung sind Kernpunkte dieser Ausbildung.

In der Ausbildung zur Fachkraft für Ergonomie erlernen Sie alle Grundlagen zum Thema Ergonomie, wie u. a. ergonomische Sitzplatzgestaltung, Analyse vor Ort und richtige Interventionen für ergonomische Bedingungen. Die Mitarbeitergesundheit wird in...

In der Ausbildung zur Fachkraft für Ergonomie erlernen Sie alle Grundlagen zum Thema Ergonomie, wie u. a. ergonomische Sitzplatzgestaltung, Analyse vor Ort und richtige Interventionen für ergonomische Bedingungen. Die Mitarbeitergesundheit wird in Unternehmen immer wichtiger und nimmt besonders im Zusammenhang mit dem Präventionsgesetz an Bedeutung zu. Ergonomieberatung ist die Basis für gesundes und rückengerechtes Arbeiten – unabhängig von der Branche.

Die Verbesserung der Ergonomie ist eine der effektivsten Präventivmaßnahmen, die eine sofortige Wirkung auf die Mitarbeiter zeigt. Mit Ihrer Ergonomieberatung erkennen und analysieren Sie als Fachkraft für Ergonomie Belastungen und Fehlhaltungen am Arbeitsplatz und wirken mit gezielten Methoden und Haltungsübungen positiv auf die Mitarbeiter ein. Mithilfe Ihrer Beratung lernen die Mitarbeiter das individuelle Einrichten ihres Arbeitsplatzes, sodass zukünftig körperliche Belastungen vermieden und stattdessen gesundheitsfördernde sowie vor allem rückengerechte Verhaltensweisen umgesetzt werden können. In dieser Ausbildung erlangen Sie alle notwendigen Kompetenzen, um Beratungsgespräche mit Mitarbeitern erfolgreich zu führen und zum anderen Unternehmen bezüglich eines betrieblichen Ergonomiekonzeptes zu beraten.

Werden Sie mit dieser Ausbildung zur Fachkraft für Ergonomie der Experte und kompetente Berater bei der Umsetzung von Ergonomie-Maßnahmen in Unternehmen. Gerade in der heutigen Zeit gewinnt das Präventionsgesetz immer stärker an Bedeutung. Es verpflichtet Unternehmen, gesundheitsförderliche Maßnahmen umzusetzen. Auch durch die Förderung der gesetzlichen Krankenkassen müssen Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bzw. in ihrem Unternehmen investieren. Als Fachkraft für Ergonomie wissen Sie, dass neben der Organisation und Durchführung von Maßnahmen für die Betriebliche Gesundheitsförderung auch Ihre umfassende Beratungsleistung durch das Präventionsgesetz gefördert wird. Ein wichtiges Argument für den Einsatz Ihrer Expertise für die Gesundheitsförderung in Unternehmen von morgen.

Sie möchten sich zunächst mit dem Thema Ergonomie grundsätzlich beschäftigen? Ihnen ist das Thema noch komplett neu und Sie möchten in die Ergonomieberatung reinschnuppern? Dann können wir Ihnen die Ausbildung zum Ergonomiecoach empfehlen. Gern können Sie sich bei späterer Buchung der Fachkraft für Ergonomie die bereits absolvierten Module anrechnen lassen. Unser Kundenservice steht Ihnen für Rückfragen gern zur Verfügung.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2920