• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist für das Erreichen konkreter Therapie- und Förderziele unbedingt erforderlich. Im Seminar werden Situationen, die...

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist für das Erreichen konkreter Therapie- und Förderziele unbedingt erforderlich. Wie kann es gelingen einen schwierigen Gesprächsablauf so zu gestalten, dass in einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts Konflikte konstruktiv gelöst werden und möglichst nicht eskalier

Inhalt dieser Weiterbildung

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist für das Erreichen konkreter Therapie- und Förderziele unbedingt erforderlich. Wie kann es gelingen einen schwierigen Gesprächsablauf so zu gestalten, dass in einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts Konflikte konstruktiv gelöst werden und möglichst nicht eskalieren? Was ist zu tun? Welche Sicht, welche Formulierungen und welche Techniken sind hilfreich?

Im Seminar werden Situationen, die häufig als schwierig erlebt werden, reflektiert und bewährte Interventionstechniken vorgestellt und ausprobiert. Gerne anhand von Beispielen aus der täglichen Arbeit der Teilnehmenden.

Konkrete Themen sind unter anderem:

  • Grundlagen für eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern im Verlauf von Therapie und Förderung
  • Was ich vermitteln will, kommt bei den Eltern nicht an.
  • Wie kann ich Eltern wertschätzen und anerkennen?
  • Gespräche vor dem Hintergrund schwieriger Lebenslagen
  • Elterngespräche mit weiteren Personen moderieren.
  • Wie gehe ich mit meinen Gefühlen um, wenn die Familie einen anderen Weg wählt?
  • Wie kann mich mein Team unterstützen?

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Logopäden