• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Der chronische Schmerzpatient Kompakt

Der chronische Schmerzpatient Kompakt Grundlagen, Untersuchung, Beurteilung und Therapie Ziel dieses Kurses ist es, auf der Basis eines strukturierten Clinical Reasoning Prozesses, Patienten mit geeignetem Assessment zu beurteilen, Hypothesen zu



Der chronische Schmerzpatient Kompakt

Grundlagen, Untersuchung, Beurteilung und Therapie



Ziel dieses Kurses ist es, auf der Basis eines strukturierten Clinical Reasoning Prozesses, Patienten mit geeignetem Assessment zu beurteilen, Hypothesen zu Schmerzmechanismen zu stellen, bekannt bewährte Therapiekonzepte und Maßnahmen gezielt einzusetzen und speziell für chronisch maladaptive Probleme spezifische Behandlungsansätze zu erlernen. Grundlagen zur Pathophysiologie Schmerz werden vermittelt.



Therapiemaßnahmen zur gestuften Leistungs- und Funktionsverbesserung, Pausengestaltung und Tagesaktivität, Strategien zur Angstreduktion, als auch Lateralisierungskonzepte zur kortikalen Reorganisation und angepasste Erklärungsmodelle für die unterschiedlichen chronifizierten Problemen werden anhand von praktischen Beispielen vorgestellt und diskutiert.



Für Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, und gern auch interessierte Ärzte und Psychologen



Referent:

Ralf Schesser, Physiotherapeut, DVMT-OMT®, MPhty (Manip Physio)

Ralf arbeitet seit 2002 der Fachklinik Enzensberg als Abteilungsleiter in den Bereichen Orthopädie/Unfallchirurgie, im interdisziplinären Schmerzzentrum. Seit seinem Studium im Jahr 2000 in Australien unterrichtet er in verschiedenen Konzepten und an Hochschulen zum Thema Schmerz in der Physiotherapie. Weiter ist er tätig in der Curriculums Arbeit „Spezielle Schmerzphysiotherapie“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. und im Thieme Verlag als Herausgeber der Zeitschrift „Der Schmerzpatient“ Die Umsetzung theoretischen Wissens in den klinischen Alltag ist für ihn die Basis physiotherapeutischen Handelns.

Weiterbildungsnummer: F2713