• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Demenzen erkennen und behandeln – Online Seminar | 8 FP

Hintergrund: Demenz wird durch die demographische Entwicklung stark zunehmen. Eine Demenz ist eine neurodegenerative Erkrankung die den ganzen Menschen in seinem Alltag betrifft. Wir Therapeuten werden häufig mit multimorbiden Patienten und ...

Hintergrund: Demenz wird durch die demographische Entwicklung stark zunehmen. Eine Demenz ist eine neurodegenerative Erkrankung die den ganzen Menschen in seinem Alltag betrifft. Wir Therapeuten werden häufig mit multimorbiden Patienten und vielfältigen Problemen konfrontiert. Vorgestellt werden die unterschiedlichen Demenzformen mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Herausforderungen in allen Phasen der Erkrankung. Patienten mit Demenz sollten situativ verstanden und  adäquat „therapiert“  werden. So werden bei diesem Kurs wichtige Hinweise für den therapeutischen Umgang mit den Patienten, der Angehörigenberatung und mögliche Hilfsmittel dargestellt. Lernziele: Demenzformen kennen ( Definition, Klassifikation, Demenzformen) Demenzverläufe verstehen Verhaltensweisen von Patienten mit Demenz einordenen können Adäquater Umgang mit Patienten mit Demenz Wie gelingt Therapie bei Patienten mit Demenz Lehrplan: Demenzformen Abgrenzung der Demenz zur Alzheimer-Demenz und zur Depression Häufige Verhaltensauffälligkeiten von Patienten mit Demenz Therapieansätze im interdisziplinären Kontext Therapieziele bei Patienten mit Demenz Stellenwert der motorischen Therapie bei Demenzerkrankten Angehörigenberatung Laptop oder PC mit einem gängigen Internetbrowser nach Möglichkeit Kamera mit Kopfhörer und Mikrofon stabile Internetverbindung

Hintergrund:

Demenz wird durch die demographische Entwicklung stark zunehmen. Eine Demenz ist eine neurodegenerative Erkrankung die den ganzen Menschen in seinem Alltag betrifft. Wir Therapeuten werden häufig mit multimorbiden Patienten und vielfältigen Problemen konfrontiert. Vorgestellt werden die unterschiedlichen Demenzformen mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Herausforderungen in allen Phasen der Erkrankung.

Patienten mit Demenz sollten situativ verstanden und  adäquat „therapiert“  werden. So werden bei diesem Kurs wichtige Hinweise für den therapeutischen Umgang mit den Patienten, der Angehörigenberatung und mögliche Hilfsmittel dargestellt.

Lernziele:

  • Demenzformen kennen ( Definition, Klassifikation, Demenzformen)
  • Demenzverläufe verstehen
  • Verhaltensweisen von Patienten mit Demenz einordenen können
  • Adäquater Umgang mit Patienten mit Demenz
  • Wie gelingt Therapie bei Patienten mit Demenz

Lehrplan:

  • Demenzformen
  • Abgrenzung der Demenz zur Alzheimer-Demenz und zur Depression
  • Häufige Verhaltensauffälligkeiten von Patienten mit Demenz
  • Therapieansätze im interdisziplinären Kontext
  • Therapieziele bei Patienten mit Demenz
  • Stellenwert der motorischen Therapie bei Demenzerkrankten
  • Angehörigenberatung
  • Laptop oder PC mit einem gängigen Internetbrowser
  • nach Möglichkeit Kamera mit Kopfhörer und Mikrofon
  • stabile Internetverbindung

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4166