• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

DAHTH Modul A1: Einführung in die ICF

Die Einführung in die ICF gliedet sich in fünf Teile: Im ersten Teil geht es darum, die Bedeutung der ICF für die stationäre und ambulante Rehabilitation zu verdeutlichen. Im zweiten Teil wird das ICF-Modell mit seinen fünf Komponenten vorgestellt. F...

Am Ende der Fortbildung können die Teilnehmer*innen: - die Komponenten des ICF-Modells auf ihren therapeutischen Alltag übertragen, - die Klassifikation und Codierung der ICF anwenden, - ICF-Core-Sets für ihren therapeutischen Alltag nutzen, - ICF-basierte Therapziele formulieren und ICF-basierte Dokumentationen erstellen, - die Anforderungen des Qualitätsmanagements an die ICF umsetzen.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F5305