• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Bobath: Grundkurs

Im Bobath Grundkurs lernen Therapeuten ein grundlegendes Denkmodell kennen, welches sie zur Behandlung von neurologischen Patienten, aber auch Patienten aller anderen Fachdisziplinen befähigt. Menschen sind so komplex und individuell, so dass es für ...

Der Bobath-Grundkurs beinhaltet Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen. Vermittelt werden evidenzbasierte therapeutische Interventionen für alle Phasen der Neurorehabilitation. - Geschichte, Entwicklung und die sich verändernden Prinzipien des Bobath-Konzeptes - Neuroanatomie, -physiologie und -pathologie - Menschliche Bewegung und funktionelle Aktivität, Analyse von Abweichungen im Falle von Pathologie und daraus resultierende Therapiemöglichkeiten - Therapeutische Diagnostik (Befund) – Analyse und Interpretation als fortlaufender Prozess der Behandlung, Anwendung standardisierter Messverfahren; Bedeutung der ICF für Befund und Therapie - Beispielhafte Erarbeitung individueller Therapieansätze unter den Gesichtspunkten: Wiedergewinnung der Alltagsfähigkeit durch Aktivitäten und deren Repetition, Gestaltung der Umwelt, Möglichkeiten durch Faszilitation und Handling - Spezielle Problematiken von Hemiparese-PatientenWährend der Fortbildung wird der Therapiehund der Referentin anwesend sein. *Für Ärzte ist der Kurs nicht bei der Bezirksärztekammer zertifiziert. Diese Weiterbildung ist anerkannt und ermöglicht 15 Bildungsfreistellungstage. Eine Anleitung zur Beantragung auf Bildungsfreistellung finden Sie auf folgender Internetseite: https://arbeits-abc.de/bildungsurlaub/#4 (bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden).

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2396