• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Schwindel - Alles nur nicht selten! Therapie bei Schwindel - Fortbildung zum Vestibulartherapeuten

Überall wird geschwindelt!

Inhalt dieser Weiterbildung

Überall wird geschwindelt!

Erkrankungen mit dem Leitsymptom Schwindel sind sehr häufig und begegnen uns zunehmend nicht nur als Neben- sondern auch als Hauptdiagnose in der Therapie. Die Patienten leiden oftmals stark, stehen Todesängste aus und sehen sich gesellschaftlichem Unverständnis gegenüber. Sozialer und beruflicher Rückzug sowie zusätzliche psychische Beschwerden sind nicht selten die Folge. Häufig dauert es erschreckend lang und kostet viele Facharztbesuche und Nerven, bis eine Diagnose gestellt wird. Wenn sie überhaupt gestellt wird. Die Ursachen für Schwindel können sehr unterschiedlich sein, dennoch ist die Befundung oftmals kein Hexenwerk und die Therapie hat überwiegend eine gute Prognose.

Du lernst Patienten mit Schwindelsymptomen zu befunden und daraufhin aufbauend individuell zu beraten und evidenzbasiert zu behandeln. Es werden die häufigsten Krankheitsbilder mit dem Leitsymptom Schwindel vorgestellt und deren Differenzierung sowie deren Therapiemöglichkeiten erarbeitet. Spezifische Trainingstherapien der Vestibulären Rehabilitation zur Förderung der Blickstabilisation, der Augenbeweglichkeit und der somatosensorischen Gleichgewichtsregulation sowie die evidenzbasierten Befreiungsmanöver für den gutartigen Lagerungsschwindel werden praktisch eingeübt. Für ein besseres Verständnis hinsichtlich der Therapie, der Krankheitsbilder und des Befundes lernen die Teilnehmer anatomische und physiologische Grundlagen des vestibulären, okulomotorischen und sensomotorischen Systems kennen. Nach einer lockeren (!) schriftlichen Prüfung im Multiple Choice-Stil erhältst du das Zertifikat zum Vestibulartherapeuten und die Möglichkeit sich in einem deutschlandweiten Therapeutenverzeichnis listen zu lassen.

Stichpunkte des Inhalts:

  • Definition und Entstehung von Schwindel
  • Anatomie, Physiologie & Pathophysiologie des peripher- und zentral-vestibulären Systems
  • Grundlagen Augenbewegungen & Nystagmus
  • Anamnese, Befunderhebung und klinische Assessments
  • einzelne Krankheitsbilder mit Leitsymptom Schwindel
  • vestibuläre Rehabilitationstherapie und therapeutisches Vorgehen mit spezifischen Trainingseinheiten gegen Schwindel
  • evidenzbasierte Befreiungsmanöver bei gutartigem Lagerungsschwindel

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten