• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Basisseminar Basale Stimulation nach Prof.Fröhlich ®

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich ® Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie – Bei schwerer Behinderung ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich ® Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie – Bei schwerer Behinderung ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten. (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen oder therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige) INHALTE Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf Elementare Kommunikation Körperbezogene Anregung und Begleitung Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten) Vibratorische und vestibuläre Anregung Der basale Alltag Reflexion des eigenen Handelns Die Inhalte werden in Theorie und Praxis, d.h. mit Übungen zur Selbsterfahrung, erarbeitet. Kursleiter: Thorsten Tönjes Heilerziehungspfleger Klangtherapeut Lizensierter Kursleiter Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie Von Prof. Dr. Andreas Fröhlich und dem Int. Förderverein Basale Stimulation e,V. zur Durchführung von Basis- und Aufbaukursen autorisiert. Aufbaukurs: K50/23 vom 24.-26.11.2023 www.basale-stimulation-klangtherapie.de ​

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F3715