• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Fundiertes Fachwissen, Diagnostische Möglichkeiten und therapeutische Maßnahmen als Rundumpaket

Dysphagien gehören immer mehr zum therapeutischen Alltag. Patienten mit Schluckstörungen melden sich häufiger als je zuvor in den logopädischen Praxen an; benötigen fachliche Einschätzung, Beratung und Therapie. Die Dysphagie rückt stetig weiter in den Vordergrund der logopädischen Interventionen. D

Inhalt dieser Weiterbildung

Dysphagien gehören immer mehr zum therapeutischen Alltag. Patienten mit Schluckstörungen melden sich häufiger als je zuvor in den logopädischen Praxen an; benötigen fachliche Einschätzung, Beratung und Therapie. Die Dysphagie rückt stetig weiter in den Vordergrund der logopädischen Interventionen. Das Wissen über Dysphagien ist im stetigen Wachstum. Verordnungen für Schluckstörungen werden nachweislich häufiger denn je ausgestellt. Eine gute Dysphagietherapie kann Leben retten!

Dieses Seminar vermittelt ein fundiertes Wissen über die Physiologie des Schluckens, Ätiologie und Pathophysiologie der Dysphagie als auch die Möglichkeiten der Diagnostik. Außerdem werden verschiedene und wissenschaftlich fundierte Therapiekonzepte vorgestellt und angewandt, welche Sie direkt in Ihrem Therapiealltag anwenden können. Frischen Sie Ihr Wissen auf, gewinnen Sie neue Erkenntnisse zur Dysphagie und wenden Sie eine Kombination von fundierten Therapiekonzepten an um Ihre Patienten bestmöglich zu therapieren und zu beraten!

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Logopäden

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4459