• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Dr. Christine Preißmann stellt nach einer Einführung in das Thema die Situationen autistischer Menschen in Schule, Beruf, Freizeit und Gesellschaft da...

Dr. Christine Preißmann stellt nach einer Einführung in das Thema die Situation autistischer Menschen in Schule, Beruf, Freizeit und Gesellschaft dar, informiert, ausgehend von eigenen Erfahrungen der Betroffenen, über Wünsche und Bedürfnisse, Ressourcen, Schwierigkeiten sowie Möglichkeiten zur Unte

Inhalt dieser Weiterbildung

Dr. Christine Preißmann stellt nach einer Einführung in das Thema die Situation autistischer Menschen in Schule, Beruf, Freizeit und Gesellschaft dar, informiert, ausgehend von eigenen Erfahrungen der Betroffenen, über Wünsche und Bedürfnisse, Ressourcen, Schwierigkeiten sowie Möglichkeiten zur Unterstützung und ermutigt zu einer Zusammenarbeit mit autistischen Menschen.

Daneben wird es genug Zeit zur Diskussion und zum Austausch geben. Einen Schwerpunkt stellt die hilfreiche Intervention dar. Es werden Maßnahmen zur lebenspraktischen Unterstützung in den unterschiedlichen Altersstufen sowie die Möglichkeiten der Ergotherapie dargestellt, die im Bereich Autismus noch viel zu wenig als sehr wertvolle Maßnahmen genutzt werden.

  • Grundlagen, Ursachen, Symptomatik und häufige Auffälligkeiten
  • Diagnostik
  • Mögliche Hilfen
  • Erfahrungsbericht: Leben mit Autismus
  • Schwierigkeiten in der Schule, Freundschaften
  • Möglichkeiten der Ergotherapie Teil 1: Hilfe bei Wahrnehmungsauffälligkeiten
  • Möglichkeiten der Ergotherapie Teil 2: Lebenspraktische Unterstützung
  • Schwierige Lebenssituationen und Krisen bei Autismus
  • Arbeit und Beruf, Freizeit und Alltag
  • Autismus bei Frauen
  • Psychotherapie/autismusspezifische Therapie

Publikationen

Dr. Christine Preißmann veröffentlichte bei verschiedenen Verlagen Ratgeber und Erfahrungsberichte unter anderem „Asperger Leben in zwei Welten“, Trias Verlag 2012 und „Psychotherapie und Beratung bei Menschen mit Asperger-Syndrom“, 3. überarbeitete Auflage, Verlag W. Kohlhammer 2013.

Die angegebenen Fortbildungspunkte gelten für: für Ergotherapeuten und Logopäden

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F4520